Anna und die Apokalypse – Festliches Grauen im neuen Trailer

Anna und die Apokalypse (Anna And The Apocalypse) wird bereits als Horror-Highlight des Jahres gefeiert, dabei ist der schräge Mix aus Musical, Zombie- und Splatterfilm noch gar nicht angelaufen. Den gefeierten Festival-Zwischenstopps beim Fantastic Fest oder auch Fantasia Film Festival ist es aber wohl zu verdanken, dass der Film gegen Jahresende nicht nur britische und amerikanische, sondern auch deutsche Lichtspielhäuser unsicher macht. Dass sich der Besuch im Kino des Vertrauens durchaus lohnen könnte, beweist der offizielle Kinotrailer, in dem sich blutige Zombie-Schlachten und unbeschwerter Gesang die Klinke in die Hand drücken – alles vor dem Hintergrund der nahenden Zombieapokalypse. Erste Kritikerstimmen bescheinigen Anna and the Apocalypse jedenfalls hohes Suchtpotenzial. Auch Splendid Film ist vom Erfolg der britisch-amerikanischen Ko-Produktion überzeugt und bringt sie am 06. Dezember sogar breitflächig auf deutsche Leinwände.

Annas (Newcomerin Ella Hunt aus Robot Overlords – Herrschaft der Maschinen) Leben wird von den üblichen Problem eines Teenagers bestimmt. Doch dann bricht passend zu Weihnachten eine mysteriöse Seuche über die Welt herein und verwandelt alle in wandelnde Untote. Da hilft nur eines: Singen! …. und zwar was das Zeug hält!

Geschrieben am 10.10.2018 von Torsten Schrader