Christopher Lee – Schauspiel- und Horror-Ikone ist im Alter von 93 verstorben

Die Filmwelt verabschiedet sich von einem ihrer aktivsten und bekanntesten Schauspieler: Der 1922 in Großbritannien geborene Christopher Lee ist bereits am Sonntag im Alter von 93 Jahren in seiner Wahlheimat London verstorben. Seinen ersten Auftritt auf der Leinwand hatte Lee bereits 1948 in dem übernatürlichen Drama Im Banne der Vergangenheit. Es folgten Rollen in solch ikonischen Werken wie Dracula, Der Hund von Baskerville, The Wicker Man, James BondDas Haus der langen Schatten, Der Herr der Ringe, Star Wars und zuletzt die Hobbit-Trilogie von Peter Jackson. Lee wirkte während seiner Jahrzehnte umspannenden Karriere in unzähligen Genrefilmen mit und machte insbesondere die Marke Hammer Studios weit über ihre Heimat Großbritannien hinaus bekannt. Neben seinen Film- und Fernsehauftritten stand Lee immer wieder als leidenschaftlicher Theather-Schauspieler auf der Bühne und als vielbeschäftigter, in mehreren Sprachen bewanderter (Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch und weitere) Synchronsprecher hinter dem Mikrofon.

Christopher Lee in seiner Kultrolle als Dracula

Christopher Lee in seiner Kultrolle als Dracula

Geschrieben am 11.06.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren