Demonic – Neuer Film von Neill Blomkamp ist so gut wie fertig, Name bekannt

Neill Blomkamp (Elysium) landete gleich mit seinem Spielfilmdebüt einen Riesenhit. District 9 prangerte nicht nur soziale Missstände und Ungerechtigkeit an, er stellte auch Blomkamps Gespür für mitreißende Science Fiction-Stoffe unter Beweis. Davon angestachelt, wollte er mit Alien 5 2015 seinen ersten Abstecher ins Horrorfach folgen lassen – bis Ridley Scott Wind von der Sache bekam und seinen Plan torpedierte. Auch aus seinem geistigen RoboCop-Sequel für MGM, das sich wie ein „echter Paul Verhoeven anfühlen“ sollte, wurde nichts. Kurz darauf bereits die nächste Schlappe: Wegen der Pandemie und Coronakrise fiel der Dreh zu seinem kommenden Science Fiction-Action-Thriller The Inferno mit Taylor Kitsch (John Carter, No Way Out) ins Wasser.

Und so stand Blomkamp Anfang 2020 mal wieder ohne aktives Projekt da. Doch diesmal wollte er nicht tatenlos zusehen und drehte während der laufenden Lockdown-Maßnahmen heimlich einen übernatürlichen Horror-Thriller für AGC Studios (Midway – Für die Freiheit, Moonfall, The Secrets We Keep – Schatten der Vergangenheit) ab. Details zur Handlung seines neuen Regieprojekts gibt es zwar noch nicht, aber dafür kennen wir jetzt den Titel des fraglichen Films: Demonic!

Wie der Branchendienst Deadline meldet, soll es sich um eine Idee handeln, die dem Filmemacher schon seit geraumer Zeit auf der Seele brannte und die sich ohne allzu viel Personal oder ausuferndes Budget in Kanadas westlichster Provinz (British Columbia) drehen ließ.

In Demonic soll Sci/Fi auf Horror treffen. ©Vertical Entertainment

Erfreulich: Der Film befindet sich in den letzten Zügen der Vorbereitung und soll voraussichtlich noch dieses Frühjahr fertig werden. Das macht Demonic (Arbeitstitel: The Unlocked), der ebenso wie seine früheren Werke einen starken Sci/Fi-Einschlag mitbringen soll, zum ersten Blomkampf-Film seit dem 2015er Chappie mit Sigourney Weaver (Alien, Avatar).

Ebenfalls beteiligt: Oats Studios, seine eigene Produktionsfirma, mit der er zuletzt diverse Kurzfilme und Konzeptideen auf die Beine stellte, darunter auch der mit Sigourney Weaver besetzte, inzwischen mehr als 14 Mio. Mal aufgerufene Rakka oder Adam: The Mirror, produziert für den Engine-Lieferanten Unity. Man darf also durchaus gespannt sein, was Blomkamp und AGC Studios zusammen ausgeheckt haben!

Blomkamps Alien 5 war zum Scheitern verurteilt. ©20th Century Fox

Geschrieben am 22.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren