Der Tag, an dem die Erde stillstand – Finales Kinoplakat zum Zweiten

Er ist gekommen – Der Tag, an dem die Erde stillstand. Fast sechs Jahrzehnte nach dem Original ist die Erde abermals lediglich Stunden oder Tage von ihrer Zerstörung entfernt. Für 20th Century Fox inszenierte Der Exorzismus von Emily Rose Regisseur Scott Derrickson das US-Remake des 1951 unter der Leitung von Robert Wise erschaffenen Klassikers des Sci/Fi-Kinos. Statt Michael Rennie, Patricia Neal und Hugh Marlowe machten es sich in diesem Fall Keanu Reeves, Jennifer Connelly und Kathy Bates vor der Kamera (un)gemütlich, um dem gefährlichen Roboter Gort entgegenzutreten. Stellten wir Euch das vermeintlich "finale" Artwork zum deutschen Filmstart bereits in einer vorigen Meldung vor, legte 20th Century Fox nun nochmals mit einer überarbeiteten Fassung nach, die sich im Anhang findet. Auf der ganzen Welt tauchen fremdartige Sphären auf, die global für Unruhen und Panik sorgen. Mit ihnen erscheint Klaatu (Keanu Reeves), Repräsentant einer mächtigen Allianz von fremden Planeten, die die Erde und die Menschheit schon seit geraumer Zeit beobachten. Eilig stellt die US-Regierung ein Team von Wissenschaftlern zusammen, um das Rätsel der Erscheinungen aufklären und sich einer möglichen Bedrohung stellen zu können. Unter ihnen ist auch die Biologin Helen (Jennifer Connelly), die nach und nach das gesamte Ausmaß von Klaatu’s Auftrag als „Freund der Erde“ begreift…

Geschrieben am 29.10.2008 von Torsten Schrader



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren