District 10 – Wird endlich Realität: Sequel befindet sich offiziell in Arbeit

Aus Alien 5 wurde zwar nichts, aber dafür will Neill Blomkamp jetzt ein anderes Sequel in Angriff nehmen, auf das wir schon zehn Jahre warten. 2009 liefert er mit District 9 eine unvergessliche Sci/Fi- und Found Footage-Parabel für soziale Missstände, Ausgrenzung und Ungerechtigkeit ab, die gegen Ende hin vieles ungeklärt und offen ließ. Dass man hier mit einem Nachfolger ansetzen könnte, kam ihm erst in den Sinn, als Produzent Peter Jackson (King Kong, Der Herr der Ringe) ihn darauf aufmerksam machte. Blomkamp aber steckte das Geld und die gesammelte Erfahrung lieber in seine beiden Sci/Fi-Nachfolgeprojekte Elysium und Chappie, mit denen er letztlich auch die Aufmerksamkeit von 20th Century Fox und MGM auf sich zog.

Aus seinen geplanten Sequels zu James Camerons Aliens und Paul Verhoevens RoboCop wurde bekanntlich nichts. Doch wie aus dem Nichts überraschte er heute mit der Ankündigung, dass man offiziell mit den Arbeiten an District 10 begonnen habe: „Das Drehbuch zu District 10 wird geschrieben von [District 9-Autorin] Terri Tatchell, [Hauptdarsteller] Sharlto Copley und meiner Wenigkeit“, heißt es via Twitter. Der Film komme diesmal wirklich, beteuert er.

Höchste Zeit, möchte manch einer jetzt meinen. Denn im Film sollten lediglich drei Jahre vergehen, bis das Alien-Raumschiff auf die Erde zurückkehrt und entweder Krieg auf der Erde auslöst oder die Aliens zumindest aus ihrer unfreiwilligen Gefangenschaft befreit.

Soll jetzt tatsächlich kommen: District 10!

Zwar wurden die üblen Machenschaften von MNU aufgedeckt, aber das führte lediglich zur Umsiedlung in ein neues Camp namens Disctrict 10 – und genau so soll Blomkamps Sequel, in dem wir vermutlich auch den verwandelten Wikus van de Merwe (Sharlto Copley) wiedertreffen dürften, natürlich auch heißen. Er wolle aber auf keinen Fall „nach Johannesburg zurückkehren und ein Sequel abdrehen, das sich genau gleich anfühlt.“

Verzichtet Blomkamp also diesmal auf die Found Footage-Komponente? Sie war im ersten Teil ohnehin mehr Mittel zum Zweck und spätestens dann passé, als Wikus plötzlich auf sich allein gestellt war und die heile Fassade zu bröckeln begann.

Momentan legt Blomkamp letzte Hand an seinen neuen Film Demonic für AGC Studios (Midway – Für die Freiheit, Moonfall, The Secrets We Keep – Schatten der Vergangenheit), der in vielerlei Hinsicht eine Rückkehr zu seinen eigenen Sci/Fi-Wurzeln werden soll, aber noch eine gehörige Portion Horror draufpackt. Möglicherweise lässt er hier sogar das eine oder andere Versatzstück aus seinem eingestellten Alien 5-Konzept einfließen. Mit einem Start ist Ende des Jahres zu rechnen.

Wieder im Mittelpunkt? Der noch menschliche Wilkus.

Geschrieben am 26.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren