Dream House – Film mit Daniel Craig, Rachel Weisz wird neu aufgelegt

In der Regel wird nur neu aufgelegt, was schon einmal sehr erfolgreich war oder zumindest im Nachhinein Kultstatus erreicht hat. Auf Dream House trifft weder das eine noch das andere zu. Dennoch soll das Team von Morgan Creek Productions, das parallel dazu auch ein Reboot von William Friedkins wegweisendem Genreklassiker Der Exorzist in Arbeit hat, an einer modernen Neuauflage des psychologischen Horror-Thrillers mit Daniel Craig, Rachel Weisz (Constantine) und Naomi Watts (The Ring) interessiert sein. Das geht aus einem aktuellen Interview mit Park Circus hervor, in dem von einem „Reboot“, also vermutlich einer losen Neuinterpretation der Grundidee, die Rede ist, wobei man es speziell auf eine Kino-Produktion abgesehen haben soll.

Das kommt relativ überraschend, denn von einem durchschlagenden Erfolg war die 2011er Variante mit Starbesetzung von Jim Sheridan (Get Rich or Die Tryin, In America) weit entfernt. Tatsächlich kann man in diesem Fall sogar von einem klaren Flop sprechen. Durch den hochkarätigen Cast (immerhin mit James Bond-Star Daniel Craig) und umfangreiche Nachdrehs wuchsen die Produktionskosten von Dream House schnell auf stattliche fünfzig Millionen Dollar an, die der Film an den Kinokassen aber nur zum Teil wieder einspielen konnte.

Auch der hochkarätige Cast konnte Dream House nicht retten. ©Leonine

Rechnet man dann noch die Marketing- und Vertriebskosten hinzu, bleibt am Ende ein dickes Minus, von dem sich Sheridans Karriere nie wieder so richtig erholen konnte.

Heute dreht der einst gefragte Hollywood-Regisseur vor allem Indie- bzw. Kurzfilme und TV-Dokumentationen, so wie das aktuelle Doku-Drama In Absentia über den Mord und die Entführung der französischen Produzenten Sophie Toscan du Plantier.

Wir bescheinigten Dream House zum Start, der direkt im Heimkino erfolgte, dass der Film zwar spannend beginnt, sich durch hanebüchene Motive, viel zu offensichtlich gelegte Fährten und einen unausgegorenen Plottwist dann aber viel vom entgegengebrachten Vertrauen verspielt.

Steinige Dreharbeiten

Hinzu kommen die alles andere als idealen Produktionsumstände. Der gesamte Filmdreh zu Dream House wurde von den heftigen Streitigkeiten zwischen Regisseur Jim Sheridan und Morgan Creek-Geschäftsführer James G. Robinson überschattet, der immer wieder am Set auftauchte und Änderungen am Skript und gewissen Szenen forderte.

Dream House war kein großer Erfolg bestimmt. ©Leonine

Das ging so weit, dass Sheridan im Zuge der Nachdrehs fristlos entlassen wurde, woraufhin Morgan Creek eigenmächtig eine Schnittfassung, den späteren Kinocut, erstellte. Als Folge verweigerten Daniel Craig und Rachel Weisz jegliche Promotermine für den Film – vielleicht auch ein Grund, warum dieser wenig später an den Kinokassen floppte.

Rückblickend sagt Craig: „Der Film ist leider nicht so geworden, wie wir uns das vorgestellt hatten. Aber dafür habe ich am Set meine Frau [Rachel Weisz] kennengelernt. Das ist doch ein fairer Deal.“

Blumhouse und Morgan Creek planen Der Exorzist-Reboot ©Warner Bros.

Geschrieben am 19.03.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Dream House, News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 06.05.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 06.05.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
The Conjuring 3: Im Banne des Teufels
Kinostart: 03.06.2021Die neue Geschichte wird einen Werwolf beinhalten und sich zum Teil vor Gericht abspielen – mit den beiden Warrens als paranormalen Experten und Zeugen.... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
SAW: Spiral
Kinostart: 15.06.2021Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren
Shadow in the Cloud
DVD-Start: 30.04.2021Mitten im Zweiten Weltkrieg: Die Air-Force-Pilotin und Flugzeugmechanikerin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz) wird mit der Mission beauftragt, einen Koffer mit streng g... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren