ES: Kapitel 2 – Einer der längsten Horrorfilme aller Zeiten: Regisseur bestätigt Lauflänge

Das epische letzte Kapitel von ES wird den Erwartungen auch in Sachen Lauflänge gerecht. Überraschte schon der erste Film mit einer für Horrorfilme ungewöhnlichen Länge von zwei Stunden und fünfzehn Minuten, legt Regisseur Andy Muschietti für ES: Kapitel 2 sogar noch eine Schippe drauf. Ganze zwei Stunden und 45 Minuten wird uns der zweite Film nach Derry entführen, wo Gestaltwandler ES seinen nächsten Schlag gegen die nichtsahnenden Bewohner plant und im Untergrund auf neue Beute lauert. Zu Anfang sei der Film sogar vier Stunden lang gewesen, was eine nochmalige Überarbeitung notwendig machte. „Wenn man mit dem Aufbau der Geschichte beginnt, scheint jedes Element essenziell für den Verlauf der Handlung zu sein. Ist der Film dann aber endlich fertig geschnitten und plötzlich vier Stunden lang, erkennt man, dass der Kern der Geschichte trotz gezielter Schnitte erhalten bleibt“, erklärt Muschietti gegenüber Digital Spy.

Letztlich habe er den Kinogängern keine vierstündige Fassung zumuten wollen – ganz egal, was diese beinhaltet hätten. „Am Ende wurden es zwei Stunden und 45 Minuten. Alle, die den Film bislang sehen durften, waren begeistert, es gab keine Klagen.“ Das bringt die Gesamtlauflänge beider Film auf insgesamt fünf Stunden!

Es werden zwei Stunden und 45 Minuten voller Schrecken und Wahnsinn. Die MPAA, das US-Pendant zur FSK, bescheinigt Muschiettis Sequel ein R-Rating für „beunruhigend gewalttätige Inhalte, blutige Aufnahmen, Sprache und sexuelle Inhalte“. Das deckt sich mit dem Vorgänger, der ebenfalls schon mit einem R (damit ist Zuschauern unter siebzehn Jahren der Kinobesuch nur in Begleitung eines erwachsenen Erziehungsberechtigten gestattet) ins Kino kam. Somit ist auch ES: Kapitel 2 nichts für schwache Nerven! Laut Muschietti wird „alles, was ihr aus dem ersten Film geliebt habt, sei es der Humor, die Emotionen oder der Grusel, auch hier vorhanden sein… sogar verstärkt in vielen Fällen.“

Und diesmal steht einiges auf dem Spiel. 27 Jahre nach dem Sieg über Pennywise kehrt dieser zurück, um die Stadt Derry aufs Neue zu terrorisieren. Längst haben sich die Wege der mittlerweile erwachsenen Verlierer getrennt. Wieder verschwinden Kinder, sodass Mike, der Einzige der Truppe, der in der Heimatstadt geblieben ist, die anderen nach Hause zurückholt. Traumatisiert durch die Erfahrungen der Vergangenheit, muss jeder seine tiefsten Ängste überwinden, um Pennywise endgültig zu vernichten … und sich dem Clown entgegenstellen, der mörderischer ist als jemals zuvor.

Geschrieben am 29.07.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): ES: Kapitel 2, News, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren