Evil Dead Rise – Exklusiv: Düster & todernst? Bruce Campbell verrät uns Details! [Video]

2022 wird ein neuer Tanz der Teufel-Streifen entfesselt, der das Ziel verfolgt, uns alle zu schockieren! Das Besondere an der Reihe? Obwohl es sich um eine weltweit bekannte Marke handelt, wurden bislang erst vier Filme über die hinterlistigen Deadites ausgewertet!

Das Original feiert 2021 seine 40-jährige Existenz, was bedeutet, dass bislang pro Jahrzehnt im Schnitt immer nur ein Ableger auf die Beine gestellt wurde, während von anderen Genrekollegen gefühlt gleich die Kinostarts für drei Fortsetzungen, die alle innerhalb von 2 Jahren die Leinwand erobern wollen, auf einmal bekanntgegeben werden.

Anders als Tanz der Teufel, Tanz der Teufel 2 – Jetzt wird noch mehr getanzt und das Remake von Fede Alvarez wird Evil Dead Rise, geschrieben von Sam Raimi und Lee Cronin, die Hütte im Wald als Schauplatz verabschieden, den Terror ins zu Hause einer in der Stadt lebenden Familie holen.

Das Necronomicon stellt in Evil Dead Rise das Leben einer Familie auf den Kopf. ©Starz

Worauf wir uns laut Bruce Campbell freuen dürfen

Niemand Geringeres als Bruce Campbell, der den Film produziert und seine ikonische Rolle als Ash J. Williams nach seinem Einsatz in der Starz-Serie Ash vs Evil Dead an den Nagel hängte, unterhielt sich mit uns über den jüngsten Franchise-Vertreter und verriet im exklusiven Videointerview, was wir von der kommenden Schauermär alles erwarten dürfen:

«Der Film wird anders, düster und todernst! Die Schauspieler machen alle einen wirklich guten, wenn nicht sogar brillanten Job! Die Geschichte dreht sich dieses Mal um eine alleinerziehende Mutter, die sich unweigerlich mit den Auswirkungen des Buches auseinandersetzen muss. Das Necronomicon steht im Zentrum des Geschehens. Es wurde über die Jahre hinweg immer wieder weitergereicht.»

«Die Leute haben probiert, es irgendwie loszuwerden, doch sämtliche Versuche, es zu zerstören, sind gescheitert. Es taucht immer wieder auf. Evil Dead Rise zeigt, was passiert, wenn das Buch der Toten an einem zufälligen Ort bei zufälligen Menschen zum Vorschein tritt, deren Leben auf den Kopf stellt», verrät Campbell, der außerdem Regisseur Lee Cronin, dem das Projekt anvertraut wurde, zelebriert:

EVIL DEAD RISE wird von einem ernsten Regisseur umgesetzt

«Er ist ein sehr ernster Mann und ebenso ernster Regisseur. Sam Raimi hat ihn höchstpersönlich ausgesucht, weil er der Ansicht war, dass Cronin mit The Hole in the Ground bewiesen hat, dass er als Filmemacher etwas auf dem Kasten hat. Er weiß, wie man eine düstere Atmosphäre erzeugt. Daher schien es uns richtig, ihm eine Chance zu geben. Und wisst ihr, was? Es wird verdammt gut!»

«Wir haben jetzt schon eine Rohfassung gesehen. Alle Eigenschaften, die wir für einen Evil Dead benötigen, sind vorhanden. Wir müssen die momentane Version nur noch kürzen, sind aber definitiv auf dem richtigen Weg!» Auch wenn Raimi die inszenatorische Leitung auch hier wieder einem anderen Geschichtenerzähler überlässt, so sollen Fans am Ende also trotzdem immer noch das zu sehen kriegen kriegen, was das Franchise ausmacht – nur halt mit frischem Wind:

«Wir haben schon gute Erfahrungen mit neuen Regisseuren gemacht und lassen ihnen gerne viel kreativen Freiraum. Die Grundlagen sind jedoch immer noch dieselben: Das Buch, die Besessenheit, die Regeln, wie man die Deadites wieder loswird… Jeder neue Held muss erlernen, wie er das Böse vertreibt. Es heraufzubeschwören, ist eine Sache, wie man es wieder verbannt, eine völlig andere. Und nicht jeder findet sofort heraus, wie man das schafft.»

War 2018 zum letzten Mal als Ash zu sehen: Bruce Campbell. ©Starz

Eine Familie, die harte Entscheidungen treffen muss

«Am Ende unseres neuen Films sehen wir eine Familie, die nicht mehr die gleiche ist – was natürlich Sinn ergibt, da sie komplett zerstört wird! Schließlich wird von diesen Leuten Besitz ergriffen. Brüder, Schwestern, Töchter, Söhne… Dieses Mal ist es eine Familienangelegenheit. Alle Charaktere sind familiär miteinander verbunden. Das macht ihre Besessenheit und Entscheidungen umso härter, da sie in Erwägung ziehen müssen, ihre eigenen Geschwister zu töten.»

«Im Original gab es das Bruder-Schwester-Gespann Ash und Cheryl, ansonsten waren alle nur miteinander befreundet. In Evil Dead Rise sind es Verwandte aus demselben Haushalt. Schon alleine deshalb wird es absolut entsetztlich – und städtisch, da wir die Wälder in diesem Teil verlassen», so Campbell in unserem Gespräch.

Wann und in welcher Form Evil Dead Rise hierzulande veröffentlicht wird, steht noch in den Sternen geschrieben. Da HBO Max bei uns aber nicht existiert, dürfte es auf eine Premiere im Kino oder auf Sky hinauslaufen.

Wurde vor drei Jahren abgesetzt: Ash vs Evil Dead. ©Starz

Geschrieben am 23.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Evil Dead Rise, News, Top News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren