Fantasy Island – Das hält die FSK vom Blumhouse-Albtraum

Bei Blumhouse Productions reiht sich Horror-Hit an Horror-Hit. Doch nicht immer läuft es so glatt wie bei Halloween, Glass oder Get Out. Letztes Jahr kamen gleich fünf Filme des Studios nur direkt auf DVD/Blu-ray oder digital in den Handel, während Black Christmas, eine moderne Neuauflage zum kanadischen Slasher-Klassiker von Bob Clark, die das Ruder rumreißen wollte, überraschend floppte. Jetzt bekommt Blumhouse Productions aber gleich doppelt die Gelegenheit dazu, sich an den Kinokassen zu beweisen. Einerseits natürlich mit dem großen Dark Universe-Neustart Der Unsichtbare (The Invisible Man) von Leigh Whannell (Insidious 3, Upgrade), andererseits aber auch mit Fantasy Island, der Horror-Variante zur beliebten Siebziger-TV-Serie mit Ricardo Montalban, von deren seichter Familienunterhaltung im Jahr 2020 dank Jeff Wadlow (Wahrheit oder Pflicht) nicht mehr viel übrig ist. Von der FSK gab es für den albtraumhaften Ausflug auf die Insel zumindest eine Freigabe ab 16 Jahren, was sich mit dem kürzlich erteilten PG-13-Rating aus den USA für „Gewalt, Terror, Drogenkonsum, bedenkliche Inhalte und Sprachgebrauch“ deckt. Auch ist Fantasy Island für einen Horrorfilm mit knapp 110 Minuten Lauflänge überraschend umfangreich ausgefallen.

Das spricht dafür, dass der mysteriöse Fantasy Island-Besitzer Mr. Roarke seinen angereisten Gästen einiges entgegensetzt. Im neuen Blumhouse-Reboot von Fantasy Island verkörpert Lucy Hale, bekannt aus der Hitserie Pretty Little Liars oder Wahrheit oder Pflicht, eine junge Frau, die nach Rache dürstet. Doch als sich ihr auf einmal tatsächlich die Gelegenheit bietet, reagiert sie schockiert. Wer hätte auch ahnen können, dass der mysteriöse Mr. Roarke die Wünsche seiner neuen Gäste derart wörtlich nimmt? Doch letztlich ist selbst sie sie nicht mehr als der morbide Wunsch eines Unbekannten… 2020 präsentiert sich Fantasy Island als waschechter Horrorfilm und Hort des Grauens! Das hindert den Cast um Lucy Hale, Michael Rooker (Slither) und Jimmy O. Yang (Crazy Rich Asians) aber nicht daran, es sich auf der vermeintlichen Trauminsel von Mr. Roarke (Michael Peña aus Der MarsianerRettet Mark Watney, The Vatican Tapes) bequem zu machen.

©Sony Pictures

Geschrieben am 05.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Fantasy Island, News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren