Fede Alvarez – „Wie Shining im Weißen Haus“: Evil Dead-Schöpfer dreht neuen Horrorfilm

Sam Raimi macht in Sachen Evil Dead überraschend ohne seinen Regisseur weiter. Nun kennen wir auch den Grund dafür. Fede Alvarez (Don’t Breathe) kümmert sich für Legendary Pictures nicht nur um einen neuen The Texas Chainsaw Massacre-Film, sondern setzt für das Godzilla-Studio außerdem einen derzeit noch unbetitelten Horrorfilm in Szene, den Deadline mit den Worten „Als wenn The Shining im Weißen Haus spielen würde“ umschreibt. Abgesehen von der Tatsache, dass Alvarez Regie führen und sein Kollege Joe Epstein das Skript  liefern wird, liegen uns momentan aber noch keine handfesten Details zum gemeinsamen Projekt mit den Krampus-Machern vor. Es erklärt jedoch, weshalb sich Fede Alvarez zuletzt reichlich wortkarg gab, wenn es um das Thema Evil Dead 2 oder Don’t Breathe 2 ging – beides Sequels, die er eigentlich zusammen mit Raimi und dessen Ghost House Pictures in Angriff nehmen wollte. Doch die Möglichkeit, einen Exklusivdeal wie den von Legendary angeboten zu bekommen und dazu eine eigene Produktionsfirma gründen und sich kreativ frei entfalten zu können, bietet sich einem Filmemacher gewiss nicht alle Tage.

Das schlechte Gewissen den Evil Dead-Fans gegenüber dürfte sich also vermutlich in Grenzen halten. Zumal sich Sam Raimi davon nicht von seinem Plan abbringen lässt, das Franchise weiter auszubauen, und gerade erst verkündete: „Ja, wir haben mehr Evil Dead in Arbeit!“ Ein würdiger Regie-Ersatz steht bereits fest und wurde von Raimi handverlesen. Nur auf Ash-Star Bruce Campbell wird man vermutlich auch dieses Mal wieder verzichten müssen. „Jetzt sollen sich andere darum kümmern, die Welt vor dem Bösen zu bewahren“, findet Campbell. „Ein Idiot hat es versucht und sich dabei ziemlich gut geschlagen. Aber nun ist es an der Zeit, das Feld anderen Unschuldigen zu überlassen und sie mit fehlender Erfahrung die Welt retten zu lassen. Und es gibt noch mehr Geschichten zu erzählen. Wir haben eine ziemlich coole Prämisse und einen neuen Filmemacher, der von Sam Raimi auserwählt wurde. Er ist sehr involviert und wird außerdem Sorge tragen, dass die Schauspieler nicht vollkommen abstinken.“ Es geht also auch ohne Alvarez weiter!

Zwar ohne Fede Alvarez, aber Evil Dead geht weiter. ©Sony

Geschrieben am 20.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren