Freitag der 13. 2 – Aus diesen Gründen wurde das Sequel zum Remake nie produziert

Als 2009 das Remake Freitag der 13. in die Kinos kam und mit über 40 Millionen Dollar den damals besten Start eines Slashers seit Wes Craven’s Scream 3 hinlegte, war schnell klar, dass es eine Fortsetzung geben würde. Doch dann brach die 19 Millionen Dollar schwere Neuverfilmung mit dem mordenden Hünen am zweiten Wochenende um über 80% ein und überzeugte die Produzenten vom Gegenteil. Jahre später ließ sich Paramount Pictures dann noch einmal dazu überreden, einem Sequel grünes Licht zu erteilen. Doch nachdem Rings, ebenfalls eine hauseigene Produktion, anlief und floppte, verschwand Jason Voorhees abermals von der Startliste. Aber war das Versagen von Brunnengeist Samara wirklich der Grund für das erneute Aus des Macheteschwingers? Produzent Brad Fuller klärte nun endlich auf, weshalb es nie zu einem weiteren Freitag der 13. Film kam: „Es gab einige Gründe. Mitverantwortlich war eine gewisse Unsicherheit. Paramount Pictures hatte Angst, einen Film zu machen, zu dem sie anschließend die Rechte verlieren könnten.“

Fuller weiter: „Wenn man so einen Film absegnet, will man die Gewissheit haben, dass man bei Erfolg noch einen oder zwei Fortsetzungen nachproduzieren kann. Aber so was hat die Rechtestruktur nicht vorgesehen. Wir standen zwar kurz vor der Umsetzung, aber aus wirtschaftlicher Sicht war es dem Studio dann doch lieber, alles abzublasen. Es gibt da nämlich diese Klausel im Vertrag, dass die Rechte zurück in die Hände von New Line Cinema wandern. Da diese Deadline immer näher kam, wäre es am Ende wahrscheinlich so gekommen, dass Paramount diesen einen Film zwar realisiert, aber dann New Line Cinema vom möglichen Erfolg profitiert. Dann hätte New Line nämlich auf unserem Film aufbauen können. Daher befand sich Paramount in einer Zwickmühle“, so Brad Fuller. Aber was ist mit dem Rings-Flop? Reiner Zufall oder spielte auch das eine Rolle?

„Sicherlich. Damals hatten wir eine Zeit, in der Fortsetzungen nicht besonders gefragten waren. Als Filmemacher muss man immer nach Beweisen suchen, die dir versichern, dass du zur richtigen Zeit den richtigen Film machst. Man will kein Projekt umsetzen, wenn es entweder zu früh oder zu spät dafür ist. Der Hauptgrund für das Aus war aber definitiv die Sache mit den Rechten“, betont Fuller weiter. Dass Jason Voorhees früher oder später trotzdem wieder morden wird, dürfte klar sein. Aber wann, bleibt abzuwarten.

© Paramount Pictures

Geschrieben am 02.08.2018 von Carmine Carpenito


The House That Jack Built
Kinostart: 29.11.2018USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren
Unknown User 2: Dark Web
Kinostart: 06.12.2018Auch im Nachfolger zu Unknown User steht eine Gruppe junger Freunde im Mittelpunkt, die in den Untiefen des Internets offenbar auf einen Menschenhändlerring stoßen. Abe... mehr erfahren
Anna und die Apokalypse
Kinostart: 06.12.2018Justin Bieber wurde gestern zum Zombie! Als Anna und ihre Freunde diese Meldung lesen, ist der Weltuntergang schon ziemlich fortgeschritten. Was kann da noch helfen? Sing... mehr erfahren
Mortal Engines: Krieg der Städte
Kinostart: 13.12.2018Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf ... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 10.01.2019In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Mandy
DVD-Start: 22.11.2018Shadow Mountains, 1983: Der friedliebende Einzelgänger Red Miller kocht vor Wut und Trauer. Hilflos musste er mitansehen, wie seine große Liebe Mandy verbrannt wurde. J... mehr erfahren
Future World
DVD-Start: 22.11.2018Nach der Apokalypse sind Wasser, Benzin und Munition alles, was zählt. Ein junger Prinz ist auf der Suche nach Medizin für seine sterbende Mutter. In dem unbarmherzigen... mehr erfahren
Arbor Men
DVD-Start: 23.11.2018Ein entspannter Camping-Ausflug sollte es werden. Doch für Dana und Charles wird er zum absoluten Höllentrip. Schon in der ersten Nacht werden die Beiden jäh aus dem S... mehr erfahren
Boar
DVD-Start: 30.11.2018Im Remake von Razorback aus dem Jahr 1984 werden Jugendliche mit einer Horde mordlustiger Wildschweine konfrontiert... Eigentlich wollten die Monroes nur einen entspannte... mehr erfahren
The Mermaid: Lake of the Dead
DVD-Start: 30.11.2018Immer wieder gibt es in einem See mysteriöse Zwischenfälle, bei denen Menschen in den tiefen und dunklen Gewässern spurlos verschwinden. Niemand ahnt, dass ein uraltes... mehr erfahren