A Lonely Place to Die

Gothica – Melissa George für übernatürliche Serie von ABC gewonnen

Die Darstellerliste zu Gothica wächst weiter in rasantem Tempo. Unter die bereits bestätigten Gesichter hat sich jetzt auch Melissa George gemischt, die Kennern des fantastischen Films durch zahlreiche Auftritte, etwa in Turistas, 30 Days of Night oder Triangle, bekannt sein dürfte. Der Genre-erprobten Amerikanerin wird eine der Hauptrollen in der TV-Serie zugedacht. Eben jene muss allerdings erst noch beweisen, dass sie auch wirklich nachhaltiges Potenzial besitzt. ABC hat bislang nämlich nur eine Pilotfolge bestellt und will erst auf Basis der Resonanz entscheiden, ob eine gesamte Staffel realistisch ist. Gothica ist in der heutigen Zeit angesiedelt und verwebt die Mythologien bekannter Genre-Persönlichkeiten wie Dracula, Jekyll und Hyde, Frankenstein und Dorian Gray. Im Mittelpunkt stehen allerdings Doktor Frankenstein und dessen Forschungen in einer biologischen Teststation. Die Serie soll zum Beginn der Herbstsaison vorbereitet werden.

Melissa George in „30 Days of Night“

Geschrieben am 07.03.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren