Halloween Haunt – Amazon Prime lädt ins Spukhaus der A Quiet Place-Schöpfer

Ging es in A Quiet Place noch vorrangig darum, möglichst leise zu bleiben und absolute Ruhe zu bewahren, drehen Scott Beck und Bryan Woods, die Autoren hinter Paramount Pictures‘ Endzeit-Hit, für ihren neuen Film Halloween Haunt (im Original Haunt) nun umso deutlicher am Geräusch- und Schrei-Pegel. Diesmal laden beide in ein Spukhaus, das erschreckend reale Attraktionen für seine nichtsahnenden Besucher bereithält! In ihrem nervenzerreißenden Horrorfilm, der seit kurzem kostenlos für alle Amazon Prime-Nutzer zur Verfügung steht und von einem echten Schwergewicht des Genre- und Horrorkinos produziert wurde, Eli Roth (Hostel, The Green Inferno), entdecken Nachwuchstalente Katie Stevens (Polaroid), Will Brittain (Kong: Skull Island), Lauryn Alisa McClain oder Andrew Caldwellan an Halloween eine heruntergekommene Villa, die ihre dunkelsten Ängste berühren soll. Tatsächlich entpuppt sich das vermeintliche Pseudo-Spukhaus dann auch schnell als tödliche Falle, aus der es kein Entkommen gibt, und die Freunde müssen mit Entsetzen erkennen, dass manche Albträume erschreckend reale Züge annehmen können.

Ihren großen Durchbruch hatten Scott Beck und Bryan Woods vor zwei Jahren mit dem innovativen, raffiniert erzählten A Quiet Place, der Paramount Einnahmen in Höhe von 340 Millionen US-Dollar bescherte. Auch das für Herbst 2020 angekündigte Sequel geht auf ihr Konto und verspricht noch mehr post-apokalyptisches Grauen. Deutlich traditioneller und glaubwürdiger ist dagegen der Horror, der uns ab sofort in Halloween Haunt erwartet. Denn wer den Horror-Thriller letztes Jahr im Kino verpasst hat, kann den (digitalen) Besuch im Schreckenskabinett ab sofort im Programm von Amazon Prime nachholen.

Und darum geht es:

Halloween 2019: Auf der Suche nach Nervenkitzel und dem besonderen Kick, entdecken die Studentin Harper (Katie Stevens) und ihre Freunde ein entlegenes Spukhaus, welches dem Besucher Schrecken und Terror verspricht. Die Aussicht auf ein Schockhighlight lässt die Teenager alle Bedenken ignorieren und sie geben ihre Handys am Eingang ab. Während in den ersten Räumen die Horror-Attraktionen und Ausstellungsstücke der neugierigen Gruppe nur ein müdes Lächeln entlocken können, wird aus dem vermeintlichen Spaß tödlicher Ernst, als in einer der Kammern ein junges Mädchen vermeintlich zu Tode gefoltert wird.

Oder gehört das auch nur zum Schauspiel? Im Wissen, dass sie in eine Falle geraten sind, bleibt den Freunden nichts anderes übrig, als immer tiefer in das verschachtelte Anwesen einzudringen und einen Ausweg zu suchen. Aus dieser Hölle zu entkommen, scheint allerdings unmöglich: Jeder Raum ist gespickt mit geheimen und tödlichen Fallen. Nicht alle werden diese Nacht überleben…

Geschrieben am 02.07.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren