Hell Fest – Neuer Trailer zum US-Kinostart lässt die Achtziger aufleben

Seit heute darf in amerikanischen Kinos wieder gemordet werden: Weil CBS Films‘ Hell Fest nicht nur thematisch an die große Zeit der Slasher erinnert, ließ das Studio passend zum US-Start einen sogenannten Throwback Trailer anfertigen, der uns stylistisch in die Achtziger zurückversetzt. Und das hat seinen Grund: Das blutige Drehbuch von William Penick und Chris Sey erzählt von einem Halloween-Vergnügungspark und Serienkiller, der sich in einer der Attraktionen versteckt hält. Immer mehr unwissende Besucher tappen in die blutigen Fallen des Mannes, denn sie gehen davon aus, dass die Morde ein Teil der Show sind. Auch erfahrene Genre-Darsteller wie Amy Forsyth (The Path, Rise), Reign Edwards (MacGyver) und Bex Taylor-Klaus (Scream) gehen dem Killer in Hell Fest in die Falle und müssen fortan um ihr Leben fürchten. Umgesetzt wurde der Slasher in alter Tradition von Paranormal Activity: The Ghost Dimension-Filmemacher Gregory Plotkin.

Das Projekt, das lange Zeit mit Neil Marshall (The Descent, Game of Thrones, Hellboy: Rise of the Blood Queen) oder auch Jennifer Chambers Lynch (Chained, Boxing Helena) in Verbindung gebracht wurde, entstand bei Lionsgate und mit Unterstützung von Gale Anne Hurd, Produzentin von The Walking Dead, und ihrer Produktionsfirma Valhalla Motion Pictures. Das Drehbuch brachten Seth M. Sherwood (Leatherface) und Blair Butler auf Papier.

Geschrieben am 28.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren