Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast – Jetzt geht die Post ab: Finaler Trailer

Es scheint fast so, als würde sich das Serien-Remake von Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast noch mehr künstlerische Freiheiten erlauben als ohnehin schon gedacht – und trotzdem erinnert der neue Trailer irgendwie viel mehr an das, was man mit der Marke verbindet, als es der Teaser tat.

Selbstverständlich kommt das Format nicht ohne Änderungen und neue Impulse aus, aber genau deswegen dürften jetzt auch Fans, die das Original von 1997 eh schon längst in- und auswendig kennen, auf ihre Kosten kommen und im Bestfall wieder mal so richtig überrascht werden.

Im Teaser wurde die Person, die von Madison Iseman überfahren wurde (im Klassiker war es Ray, der von Freddie Prinze Jr. gespielt wurde), weder gezeigt noch beschrieben – der Trailer entlarvt nun allerdings, wie eine weibliche Leiche aus dem Wasser gezogen wird. Handelt es sich etwa um die Unglückliche, die den Jugendlichen vor das Auto lief?

Falls dem so sein sollte, wäre dies eine der größeren Abweichungen, denn der Fischer, dessen scheinbar leblosen Körper Jennifer Love Hewitt (Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, 9-1-1 – Notruf L.A.), Freddie Prinze Jr. (Summer Catch, Scooby-Doo), Sarah Michelle Gellar (Buffy – Im Bann der Dämonen, Der Fluch) und Ryan Phillippe (Eiskalte Engel, L.A. Crash) zu ihren Zeiten haben verschwinden lassen, war gar nie tot. Der Twist? Er war der Killer!

Benjamin Willis können wir als Mörder also schon einmal ausschließen, was das Remake von Amazon Prime Video und Produzent Neal H. Moritz betrifft.

Aber wer dann terrorisiert Ezekiel Goodman (A Shore, Dragonfly), Brianne Tju (iZombie, Chicago P.D.), Sebastian Amoruso (Solve), Ashley Moore (Popstar: Never Stop Never Stopping, Alone Together), Madison Iseman (Jumanj: Willkommen im Dschungel, Fear of Rain – Die Angst in Dir) und Sonya Balmores (Lucifer, Roswell, New Mexico)?

Leiche entdeckt – was bedeutet dieser Fund für die Kids? ©Amazon

Genau darüber sollen Abonnenten vom Streaming-Portal ab dem 15. Oktober, also schon kurz vor Halloween, spekulieren können.

Echte Sympathieträger könnten jedoch ausbleiben, denn anders als Jennifer Love Hewitt, deren Charakter Julie sich als einzige vom Quartett viel lieber der Polizei gestellt hätte als einen Mord unter den Teppich zu kehren, scheinen sich die Teenager aus der Neuverfilmung von Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast in einer Sache alle einig zu sein – keiner von ihnen will, dass das Geheimnis gelüftet wird:

«Ihr seid die schlimmsten Menschen, die ich kenne – falsche drogenabhängige Soziopathen, die ständig nur herumlügen», wirft eine unbekannte Stimme ihren Komplizen vor, die möglicherweise doch noch von einem schlechten Gewissen heimgesucht wird. So oder so, in dieser Serie geht anscheinend ganz schön die Post ab.

Der Slasher kehrt zurück. ©Amazon

Natürlich stellt sich hier – wie schon bei MTV’s Scream damals – die Frage, ob das Slasher-Konzept in Serien-Form wirklich funktioniert oder uns hier im Falle eines Erfolges ein Pretty Little Liars-Verschnitt erwartet, wo der richtige Killer erst nach sechs langen Staffeln enthüllt, davor aber so gut wie jede Nebenfigur des Mordes verdächtigt wurde.

Slasher leben nun mal davon, den Zuschauer bis zum letzten Akt in die Irre zu führen und auf eine falsche Fährte zu locken, bis sich ihr Verdacht, wer denn nun der Übeltäter ist, am Ende entweder bestätigt oder eben nicht.

Zögert man diesen Aha-Effekt unnötig in die Länge, führt das bei Zuschauern in der Regel nur zu Frust, denn irgendwann muss die Katze auch mal aus dem Sack. Bleibt also zu hoffen, dass wir in der letzten Episode der kommenden ersten Staffel wirklich schon erfahren, welche mysteriöse Persönlichkeit hinter allem steckt und die Kids mit beunruhigenden Nachrichten quält.

Ab 15. Oktober als Stream. ©Amazon

Geschrieben am 24.09.2021 von Carmine Carpenito



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren