Jurassic World 2 – Club der Milliardäre: Dino-Sequel überschreitet magische Grenze

Geschafft – Jurassic World: Das gefallene Königreich geht als der 35. Film in die Geschichte ein, der weltweit über eine Milliarde Dollar in die Kassen spielen konnte. Damit zog das Mammutprojekt jetzt schon an Blockbustern wie König der Löwen (968 Millionen), Harry Potter und der Stein der Weisen (974 Millionen) und The Dark Knight (1.004 Milliarden) vorbei. Bis zum Endeinspielergebnis von Jurassic World, immerhin über 1.6 Milliarden Dollar, ist es aber noch ein weiter Weg. So weit sogar, dass sich die Fortsetzung von J.A. Bayona ziemlich sicher gegen den Trilogie-Auftakt von Colin Trevorrow geschlagen geben muss. Hauptverantwortlich ist vor allem die USA, wo der zweite Teil rund 40% weniger einspielen wird als der direkte Vorgänger vor drei Jahren, der es mit über 650 Millionen Dollar auf den dritten Platz der Kinocharts aller Zeiten schaffte.

Nur die beiden James Cameron Klassiker Avatar und Titanic blieben damals sowie jetzt unerreicht. Heute belegt Jurassic World immerhin noch den fünften Platz, da er inzwischen von Star Wars: Das Erwachen der Macht und Avengers: Infinity War überholt wurde. Dem Sequel Das gefallene Königreich wird der Einzug in die Top 10 zwar verwehrt, gilt aber natürlich trotzdem als immenser Erfolg. Wenn die Auswertung beendet wurde, dürfte es rund das Siebenfache seiner Produktionskosten, rund 170 Millionen Dollar, eingespielt haben. Teil 3 kann also kommen.

Geschrieben am 07.07.2018 von Carmine Carpenito



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren