Jurassic World 3 – Dinos haben jetzt Federn! Erstes Bild, Extended Preview naht

„Hier nahm alles seinen Anfang“, verkündet Universal Pictures auf dem neuesten Poster zu Jurassic World: Dominion. Und tatsächlich schließt sich der Kreis nun gewissermaßen, denn der dritte Teil versteht sich als Abschluss einer Ära, aber auch als Beginn von etwas völlig Neuem.

Durch die Freilassung der Dinosaurier, die am Ende von Jurassic World: Das gefallene Königreich eingeleitet wurde, wird man sich zwangsläufig neu orientieren und umdenken müssen, weshalb Regisseur Colin Trevorrow (The Book of Henry, Jurassic World) schon Recht hatte, als er vor einiger Zeit überraschend verkündete, dass dieser Film wohl das Ende der Jurassic World-Reihe begründen würde – aber eben nur dieser Trilogie.

Man ist dem Konzept des Dinoparks entwachsen, dem Titel dafür aber in anderer Hinsicht gerecht geworden – denn erst jetzt kann man wirklich von einer Jurassic World sprechen.

Umso spannender wird nun zu beobachten sein, wie es von hier an mit dem ikonischen Franchise, das zuvor im Grunde immer wieder von Menschen erzählte, die in einen Dinosaurier-Freizeitpark aufbrechen und damit blankes Grauen heraufbeschwören, weitergeht.

Nur einige der Puppen, die das Team für Dominion entworfen hat. ©Universal

Jurassic World 3 – Dann kommt die erste Preview

Und Universal Pictures gibt uns offenbar schon bald die Gelegenheit, es herauszufinden!

Spannender als das ansehnliche, im Stile der Originale gehaltene Teaser-Poster selbst ist nämlich die darauf enthaltene Ankündigung, dass dem IMAX-US-Kinostart von Fast & Furious 9 am 25. Juni eine erste Extended Preview mit fünf Minuten aus dem Film angehängt sein wird, die uns, obwohl Jurassic World: Dominion vor nicht allzu langer Zeit um ein Jahr auf den 20. Juni 2022 verschoben wurde, bereits einen Eindruck vom Dino-Blockbuster vermitteln soll.

Warum es trotz der üppigen Verschiebung schon jetzt bewegtes Bildmaterial zu sehen gibt?

Auch ihm soll man 2022 im Kino begegnen können. ©Universal

Weil F9 zu den größten und publikumswirksamsten Filmen im kommenden Lineup von Universal Pictures gehört und es dementsprechend eigentlich kaum einen besseren Zeitpunkt geben könnte, um die nach der Coronapandemie wieder ins Kino stürmenden Zuschauer vorsorglich schon einmal auf das nächste Jurassic-Kapitel einzustimmen.

Und es gibt noch eine Überraschung: Die Dinosaurier aus Jurassic World: Dominion besitzen Federn, werden also so dargestellt, wie es nach heutigem wissenschaftlichen Stand korrekt wäre!

Das alte Bild der reinen Schuppenträger ist mittlerweile überholt. Heute weiß man, dass viele Dinosaurier über ihrer harten Schuppen-Hautschicht ein reiches Federkleid trugen – so wie auch der Moros Intrepidus auf dem ersten Filmbild!

Erstes offizielles Filmbild! „65 Million Years in the making.“ ©Universal

Ersehnte Rückkehr der Jurassc Park-Stars

Ob und wie schnell die Extended Preview daraufhin den Weg ins Internet findet, lässt sich noch nicht mit Gewissheit beantworten. Wir gehen aber von einer relativ zeitnahen Premiere aus – schon allein, um schlecht von der Kinoleinwand abgefilmte Leaks, die einen falschen und eher negativen Eindruck vermitteln könnten, zu vermeiden.

Da Jurassic World: Dominion den von Fans geäußerten Wunsch endlich wahr macht und das komplette Originaltrio um Jeff Goldblum (Ian Malcolm), Sam Neill (Alan Grant) und Laura Dern (Dr. Ellie Sattler) in tragenden Hauptrollen zurückholt, können wir uns das aber nur schwer vorstellen.

Das Originaltrio kehrt noch einmal zurück! ©Universal Pictures

Und auch diesmal gibt es ein Wiedersehen mit dem sympathischen Dinoflüsterer Owen (Chris Pratt aus Guardians of the Galaxy), seiner guten Freundin Claire Dearing (Bryce Dallas Howard), dem auf die Seite des Bösen übergelaufenen Dr. Henry Wu (BD Wong) oder Omar Sy (Netflix‘ Lupin), der sich, nachdem er in Jurassic World: Das gefallene Königreich ausgesetzt hatte, als Owens Dino-Kumpel Barry Sembène zurückmeldet.

„It All Started Here“ ©Universal Pictures

Geschrieben am 10.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren