Lost Place – Horror aus Deutschland: Vollständiger Trailer und Poster zum Kinostart

Mysteriöse Signale, ein alter Funkturm und das amerikanische Militär. Lost Place von Thorsten Klein begleitet François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks) bei der Erkundung eines alten Armeestützpunkts, der einige unangenehme Überraschungen für die angereisten Freunde bereithält. Welches Unheil bevorsteht, wenn NFP und Warner Bros. am 19. September zum deutschen Kinostart laden, zeigt der vollständige Filmtrailer im Anhang dieser Meldung. Nicht weniger bedrohlich präsentiert sich das offizielle Poster zum Film, der in modernem 3D und Dolby Atmos umgesetzt wurde. In Lost Place geraten geraten vier Jugendliche während einer GPS Schatzsuche in den weitläufigen Gebieten des Pfälzer Waldes tief in ein ehemaliges militärisches Sperrgebiet. Doch der Abenteuerausflug nimmt ein unerwartetes Ende, als sie auf einen verlassenen amerikanischen Richtfunkturm aus dem Kalten Krieg stoßen, der einst Teil eines Experiments mit geheimer Militärtechnologie war, das zu furchtbaren Nebenwirkungen führte.

Lost Place

Geschrieben am 23.07.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Lost Place, News