M3GAN überschreitet 100 Millionen Dollar-Grenze & wird 2025 fortgesetzt!

M3GAN geht gerade ordentlich durch die Decke und das global! Vielleicht ist es also gar keine so schlechte Idee, dass Produzent Jason Blum (Halloween, The Purge) und Genrekollege James Wan (Conjuring – Die Heimsuchung, Saw) ihre bisherige Unabhängigkeit ein Stück weit aufgeben, ihre Produktionshäuser Blumhouse Productions und Atomic Monster zu einem Horrorhaus verschmelzen.

Die Herrschaften kennen sich natürlich nicht erst seit gestern und haben 2011 gemeinsam am Horror-Thriller Insidious gearbeitet, der noch in diesem Jahr in die fünfte Runde geht. Auch M3GAN ist eine Zusammenarbeit zwischen Blum und Wan, die zurzeit echt fleissig Geld ins Portmonee von Universal Pictures schwemmt.

Mittlerweile war die PG-13-Schauermär sogar schon dazu imstande, die überaus magische Grenze zu überschreiten. Im Moment steht das Regiewerk von Gerard Johnstone (Housebound, The Jaquie Brown Diaries) bei weltweit 100.2 Millionen US-Dollar – ein absolut großartiges Ergebnis für einen Streifen, der gerade einmal 12 Millionen US-Dollar gekostet haben will.

Universal setzt M3GAN in zwei Jahren fort

Universal zeigte sich bekanntlich schon vor dem Start äußerst zuversichtlich, was den Erfolg und ein potenzielles Sequel betrifft – und genau dem wurde nun auch offiziell grünes Licht erteilt.

Allison Williams (The Perfection, Get Out – Rette deine Haut) und Jungschauspielerin Violet McGraw (A Christmas Mystery, Separation) werden erneut mit von der Partie sein und den Kampf gegen die Mörderpuppe aufnehmen. Wann M3GAN 2.0 (so der offizielle Titel) das Licht der Leinwand erblicken soll? Aller Voraussicht nach am 17. Januar 2025 – zumindest in den USA.

Man startet also ganz genau zwei Jahre nach dem Originalfilm, an dem hierzulande am vergangenen Wochenende über 140.000 Kinogänger interessiert waren. Noch wird die zu erwartende Handlung der Fortsetzung unter Verschluss gehalten – schließlich läuft Teil 1 noch im Kino. Genreliebhaber, die dem mörderischen Spielzeug etwas abgewinnen konnten, dürfen sich in jedem Fall auf Nachschub freuen.

©Universal Pictures

Geschrieben am 19.01.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): M3GAN 2.0, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren