Metro: Exodus – Lebensfeindlich: Monster kriechen im neuen Trailer hervor

Liebhaber frostiger, vollkommen menschenleerer Gegenden kommen bei Metro Exodus voll auf ihre Kosten. Viel ist vom pulsierenden Moskau, in das uns der neueste Serienableger 2018 führt, nämlich nicht mehr übrig. Dass hier trotz monsterverseuchter Umgebung einige beeindruckende Panoramen möglich sind, beweist der neue Cinematic-Trailer von den diesjährigen The Game Awards. Darin lassen wir die bekannten Ruinen der Stadt endgültig hinter uns und kämpfen uns immer häufiger durch riesige Außenareale, in denen tödliche Gefechte und ein bewährter Mix aus Story, Survival-Horror und Erkunden warten. Bei der Umsetzung haben sich die Entwickler von den Bestsellern Metro 2033 und Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky inspirieren lassen, dessen Schaffen im „bislang größten Metro aller Zeiten“ fortgeführt wird. Die Handlung umspannt ein gesamtes Jahr im post-apokalyptischen Metro-Universum, angefangen vom Frühling bis hin zum atomaren Winter, und zieht sich wieder wie ein roter Faden durch die zerstörten Landschaften, auch wenn wir diesmal frei erforschen und den Spielfluss somit selbst beeinflussen können.


Geschrieben am 15.12.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren