Parcels – ES-Produzent plant abendfüllenden Film zum Musikvideo

Das im Stile der Achtziger-Slasher gedrehte Musikvideo Withorwithout der Berliner Band Parcels kommt dem großen Vorbild The Strangers so nahe, dass dessen Produzent nun tatsächlich über eine abendfüllende Leinwandadaption des Stoffes mit Milla Jovovich nachdenkt! Benjamin Howdeshell, der Regisseur des Kurzfilms, wurde nach der Veröffentlichung des Videos nämlich umgehend von Roy Lee kontaktiert: „Roy, der The Strangers produziert und The Grudge sowie The Ring in den Westen rübergeholt hat, meldete sich am Morgen nach der Video-Premiere bei mir und wollte über mögliche Ideen für einen Film sprechen. Aktuell arbeite ich mit (Drehbuchautor) Mike Doyle einige Pitches für ihn aus“, bestätigt Howdeshell den Kollegen von Bloody-Disgusting. Wenn die Idee verfilmt werden sollte, dann aber, so versichert er, nur mit Beteiligung von Action-Amazon Milla Jovovich (Resident Evil, Monster Hunter). „Sie wird die Hauptrolle spielen. Stell‘ dir eine weibliche Version von Figh Club in einem Home Invasion-Horror-Szenario vor, gepaart mit dem Stil von A Clockwork Orange. Genau daran arbeiten wir.“

Auch Milla Jovovich zeigt sich begeistert, schließlich war sie als Produzentin und Darstellerin hautnah an der Entstehung beteiligt. Ziel war es, Interesse in Hollywood zu generieren – und das hat offenbar funktioniert. „Ich dachte, wenn ich schon involviert bin, dann soll es auch mit einer Idee sein, die auf eigenen Füßen stehen und später vielleicht sogar für einen ganzen Film herhalten könnte. Es sollte etwas sein, das Lust auf mehr macht.“ Bis zu einem möglichen Drehbeginn werden Benjamin Howdeshell und Autor Mike Doyle allerdings noch einige Hürden nehmen müssen.

Geschrieben am 08.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren