Prometheus 2 – Kinostart bekannt, Fortsetzung soll Alien ähneln und schauriger werden

Spread the love

Das Ende von Prometheus ließ viel Spielraum für eine mögliche Fortsetzung. Dennoch hat es Ridley Scott nicht eilig, wenn es um den Nachfolger seiner neuen Sci/Fi-Saga geht. Laut The Wrap müssen wir uns nämlich noch bis zum 04. März 2016 (US-Kinostart) gedulden, ehe Noomi Rapace als Elizabeth Shaw abermals zur spannenden Reise durch den Weltraum aufbricht. Die übrige Zeit will Scott vor allem für eine nochmalige Überarbeitung der Drehbuchvorlage nutzen. Green Lantern Autor Michael Green soll das ursprüngliche Skript von Jack Paglen (Transcendence) seinen Wünschen entsprechend umändern und in Sachen Handlung und Atmosphäre stärker an das große Vorbild Alien anpassen. Auch soll es gleich mehrere Versionen von Michael Fassbenders Androiden-Charakter David geben. Mit dem Produktionsbeginn zu Prometheus 2 soll dann frühestens im Herbst 2014 zu rechnen sein. Bis dahin ist Ridley Scott für 20th Century Fox noch mit der Moses-Kinoadaption Exodus beschäftigt. Prometheus nahm 2012 mehr als 400 Millionen Dollar an den Kinokassen ein und konnte sein Produktionsbudget damit fast verdreifachen.

Prometheus

Geschrieben am 25.03.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Prometheus