Erhält Resident Evil: Welcome to Raccoon City nun doch ein Sequel?

Spread the love

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 41.9 Millionen US-Dollar war Resident Evil: Welcome to Raccoon City von Regisseur Johannes Roberts (47 Meters Down: Uncaged, 47 Meters Down) alles andere als erfolgreich.

Was man in diesem Fall allerdings bedenken muss, ist die Tatsache, dass die Videospielverfilmung aus dem Hause Sony Screen Gems und Constantin Film Ende November 2021 & somit noch während der Pandemie in die Kinos gebracht wurde. Daher lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, wie der Zombiefilm an den Kinokassen performt hätte, wäre die Welt damals in Ordnung gewesen. Dennoch; es waren halt keine Zahlen, über die man glücklich sein konnte.

Viele – uns eingeschlossen – gingen davon aus, dass sich die junge Reboot-Reihe damit nach lediglich einem Ableger bereits erledigt hat, doch da haben wir allem Anschein nach falsch gedacht! Zwar wurde noch nichts offiziell bestätigt oder dementiert, doch manchmal sind es ganz andere Quellen, die eine gewisse Form der internen Bewegung enthüllen.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City war wohl doch nicht das Ende… ©Sony/Constantin Film

Resident Evil wird erneut adaptiert

Resident Evil: Welcome to Raccoon City wurde seinerzeit von Studio Raccoon HG Film Productions mitproduziert und in der 161.000 Einwohner-Stadt Greater Sudbury in Ontario, Kanada gedreht. Und wie die offizielle Ortswebseite berichtet, erhält ein Filmprojekt mit dem vorläufigen Arbeitstitel Umbrella Chronicles rund zwei Millionen US-Dollar von der Northern Ontario Heritage Fund Corporation für das Drehen eines weiteren Streifens aus dem Hause Raccoon HG Film Productions in Greater Sudbury.

Resident Evil wird mit keinem Wort erwähnt, doch die Kombination Raccoon HG Film Productions & Umbrella Chronicles ist eindeutig und grenzt die potenziellen Möglichkeiten stark ein. Das Thema ist also gesetzt.

Spekuliert werden darf trotzdem, denn selbst wenn wir jetzt die Gewissheit haben, dass eine neue Adaption der Vorlage beschlossene Sache ist, gilt es immer noch die Frage zu klären, ob Roberts hier noch einmal ran darf oder es sich erneut um eine Art Neustart handelt. So oder so – Resident Evil geht in jedem Fall in die nächste Runde!

©Sony/Constantin Film

Geschrieben am 01.06.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Resident Evil



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren