Saw 10 – Jigsaw kehrt 2023 zurück, Kevin Greutert führt Regie!

Spread the love

Nun ist es offiziell: Saw X kommt und soll bis Halloween 2023 fertiggestellt werden, damit Liebhaber des legendären Serienkillers noch vor dem 20-jährigen Jubiläum der Marke in den Genuss eines neuen Mysteriums kommen können. Ob es erneut mit einem Aha-Effekt aufwarten wird?

Lions Gate Entertainment gab soeben bekannt, dass der zehnte Teil der 2004 von Regisseur James Wan (Malignant, Conjuring – Die Heimsuchung) und seinem damaligen Drehbuchautor Leigh Whannell (Der Unsichtbare, Upgrade) ins Leben gerufenen Torture Porn-Reihe am 27. Oktober des kommenden Jahres das Licht der Leinwand erblicken darf.

Passend zu dieser Ankündigung wurde außerdem das Geheimnis um den Regisseur gelüftet. Es ist Kevin Greutert, der Saw VI und Saw 3D – Vollendung inszeniert hat, dem die Ehre gebührt, John Kramer ein weiteres Mal aus der Versenkung zu holen. Anders als im letzten Film Saw: Spiral, wo der ursprüngliche Puzzlemörder lediglich erwähnt wurde, soll sich Saw 10 wieder primär um jenen Mann drehen, mit dem vor fast zwei Jahrzehnten alles anfing:

Jigsaw kehrt wieder zurück. ©Lions Gate Entertainment

Noch mehr Fallen

«Wir haben auf das gehört, was Fans gesagt haben und arbeiten gerade mit Hochdruck daran, einen Film auf die Beine zu stellen, den sie und allgemeine Horror-Begeisterte lieben werden», bestätigen die langjährigen Produzenten Mark Burg und Oren Koules in einem Statement. Noch wurde kein einziges Wort darüber verloren, wovon genau dieses Kapitel handelt. Was aber jetzt schon versprochen wird, sind originelle Fallen und ein spannendes Rätsel, das es innerhalb von 90 Minuten zu lösen gilt.

Intern soll gerade darüber diskutiert werden, ob die Geschichte dieses Mal vielleicht sogar aus Sicht von Jigsaw erzählt wird und potenzielle Opfer die Nebenrollen übernehmen. Jedenfalls befindet sich Produktionshaus Lions Gate Entertainment im Moment in einer Lage, wo das Interesse an der Marke neu abgewogen werden muss. Saw: Spiral hat von allen Teilen am wenigsten Geld eingespielt, wurde aber auch während der Pandemie in die Kinos gebracht.

Der Streifen, in dem Chris Rock (Kindsköpfe 2, Spiel ohne Regeln), Samuel L. Jackson (Django Unchained, Snakes on a Plane) und Max Minghella (Teen Spirit, Agora – Die Säulen des Himmels) in den Hauptrollen brilliert haben, muss dann aber im Heimkino ordentliche Zahlen geschrieben haben, weil das Studio Saw 10 ansonsten niemals grünes Licht erteilt hätte. Werdet auch ihr wieder am Start sein, wenn der krebskranke Killer einmal mehr zuschlägt?

©StudioCanal

Geschrieben am 16.08.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, SAW 10, Top News