Sharknado 4 – Die Haie kehren wieder zurück: Syfy produziert Fortsetzung zu Oh Hell No!

Wer Sharknado 3: Oh Hell No! noch nicht gesehen, dies aber noch vor hat, sollte an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen. Der jüngste Ableger endete nämlich mit einem Cliffhanger und es wird dem Zuschauer überlassen, welche Wendung die Geschichte nehmen soll. Im letzten Akt steuerten Teile eines zerstörten Raumschiffs direkt auf Tara Reids Figur April zu – aber wird sie auch wirklich von ihnen getroffen und getötet? Syfy fordert die Fans dazu auf, über das soziale Netzwerk zu voten und zu entscheiden. Wenn die Fans April satt haben, könnte dies gleichzeitig auch das Aus für Tara Reid in Verbindung mit fliegenden Haien und anderen Verrücktheiten bedeuten. Wobei es in einer Reihe wie dieser natürlich immer einen Plan B geben könnte. Im dritten Teil der Sharknado-Saga haben es die Haie auf die Urlaubsregionen Floridas abgesehen. Die Ankunft der Meeresbewohner ruft wieder den Kettensägen schwingenden Helden Fin auf den Plan, dem in Florida nun daran gelegen ist, seine Spring Break feiernden Kinder vor der bissigen Bedrohung aus der Luft zu beschützen.

Auf seinem Feldzug Richtung Süden schließen sich die verschiedenen Hai-Stürme jedoch zu einem noch nie dagewesenen Super-Sharknado zusammen und fordern sein gesamtes Können heraus. Die TV-Premiere ist nach wie vor für den alten Termin im Juli 2015 angekündigt.

810kVmbANBL._SL1500_

Geschrieben am 24.07.2015 von Carmine Carpenito