Split – Viel zu schockierend: Deswegen entschied sich Shyamalan gegen das ursprüngliche Ende

Der große Twist von Split wird hier natürlich nicht gespoilert, aber Fans von M. Night Shyamalan dürften am Ende des Psycho-Thrillers sicherlich nicht schlecht gestaunt haben. Ursprünglich war jedoch ein ganz anderes Finale vorgesehen, wie der Filmemacher im Rahmen der aktuellen Heimkino-Ankündigung verlauten ließ: „Vorgesehen war eine Szene, in der wir Kevins Persönlichkeit Dennis auf einem Dach sehen. Die sich ändernde Kameraperspektive entlarvt, dass er ein Schulhaus ausspioniert. Aus der Ferne kann man die unklaren Stimmen der Kinder hören: ‚Sieh dir all diese ungebrochenen Seelen an‘, sagt Dennis. ‚Was für eine Verschwendung‘, antwortet Kevins andere Persönlichkeit Patricia.“ Die Sequenz sollte andeuten, dass die siebte, angeblich übersinnliche Persönlichkeit einen Großangriff auf die Schule plant. Shyamalan fand jedoch, dass dieser Ausgang selbst für seine Verhältnisse viel zu düster sei. Deshalb entschied er sich für jenes Ende, welches es in die Kinofassung zu sehen ist. Zu sehen bekommen werden wir die Szene allerdings dennoch, da sie schon im Kasten war und im Bonusmaterial der Blu-ray Disc enthalten sein wird – genauo wie andere Sequenzen, die keine Verwendung mehr im fertigen Film fanden.

Hierzulande darf man sich den Film ab dem 08. Juni 2017 auf DVD und Blu-ray Disc nach Hause holen und abermals miterleben, wie Casey und ihre zwei Freundinnen Claire und Marcia von einem unheimlichen Mann brutal entführt und verschleppt werden. Ihr Peiniger entpuppt sich als gefährlicher Psychopath, der unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung leidet. 23 verschiedene Wesen lauern vereint im Innern des Wahnsinnigen und bestimmen wechselweise sein Verhalten. Dieser unkalkulierbare Psychoterror sorgt unter den geschockten Teenagern für blankes Entsetzen. Während die hilflosen Mädchen verzweifelt nach einer Fluchtmöglichkeit suchen, ringt der Entführer Kevin mit einer aufkeimenden 24. Persönlichkeit, die sich „die Bestie“ nennt. Für die Mädchen wird die Zeit immer knapper…

Geschrieben am 13.04.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Split, Top News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren