Stranger Things – Geleaked: Erste Szenen aus dem eingestellten Telltale-Spiel

Durch das überraschende Aus von Telltale Games wird die geplante Spieleadaption von Netflix‘ Stranger Things wohl ein Wunschtraum vieler Fans bleiben. Anhand geleakter Szenen lässt sich nun aber zumindest erahnen, wie die offizielle Versoftung zum Mystery-Hit ausgesehen hätte. Die bescheren uns im Anhang eine erneute Begegnung mit dem berüchtigten Demogorgon, der es bereits auf den leidgeplagten Will Byers abgesehen hat. Seine Mutter Joyce ahnt zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht, in welcher Gefahr ihr Sohn schwebt. Bekannte Örtlichkeiten wie das Haus der Familie wären ebenso vorgekommen wie ein kurzer Abstecher in die schattenhafte Zwischenwelt Upside Down, in der das pure Böse zu Hause ist. Die Szenen kommen ohne Ton aus, machen aber einen überraschend fertigen und ansprechenden Eindruck. Auch wenn dem so ist, sollte Stranger Things nicht vor Mitte oder Ende 2019, vermutlich in Verbindung mit dem Start der dritten Serienstaffel, erscheinen.

Aktuell prüft Netflix weitere Optionen, die uns einen Spieleauftritt von Elf (Millie Bobby Brown), Dustin (Gaten Matarazzo), Lucas (Caleb McLaughlin), Will (Noah Schnapp) oder Nancy (Natalia Dyer) bescheren könnten. Denn wer würde den liebgewonnenen Charakteren nicht gerne in Videospielform über die Schulter blicken, wenn sie sich in der unheimlichen Zwischenwelt mit gefährlichen Schattenwesen anlegen, die ihre beschauliche Heimatstadt Hawkins bedrohen?

 

 

 

 

 

Geschrieben am 25.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren