Stranger Things – Schöpfer teasern die 4. Staffel an: Rückzug aus Hawkins?

Ganze vierzig Millionen Nutzer zählte Stranger Things 3 allein innerhalb der ersten vier Tage. Das ist neuer Netflix-Rekord! Und Matt und Ross Duffer, die beiden Schöpfer hinter Netflix‘ Mystery-Hit, haben bereits sehr genaue Vorstellungen davon, wie es danach weitergehen könnte. Offiziell steht die Bestellung einer vierten Staffel zwar noch aus, doch das dürfte angesichts solcher Zahlen nur noch Formsache sein. Darum plaudern beide im Gespräch mit Entertainment Weekly auch ganz offen über die Zukunft des Formats. „Wir haben das alles bereits grob ausgearbeitet, müssen aber noch die feinen Linien dazwischen füllen“, bestätigt Ross, der sich, bevor er mit Stranger Things bekannt wurde, bei M. Night Shyamalans Fox-Serie Wayward Pines austoben durfte. „Wie bereits angedeutet, wird sich diese Season sehr von den vorangegangenen unterscheiden. Wir glauben, dass es ein notwendiger Schritt ist und sind bereits ziemlich ausgeregt.“ Spoiler: Konkret gehe es darum, zu klären, wer dieser Amerikaner ist, dem wir in der Zelle begegnen. Auch der Auftritt des Demogorgon sei ein erster Hinweis auf kommende Geschehnisse.

„Beide werden eine große Rolle in der potenziellen 4. Staffel spielen“, weiß Duffer. Nebenbei kündigt man weitere Ausflüge in entlegene Regionen außerhalb von Hawkins, Indiana, an. „Wir werden uns öffnen müssen – nicht im Bezug auf das Ausmaß oder die Special Effects, sondern hinsichtlich möglicher Portale in andere Regionen außerhalb von Hawkins.“ Stranger Things ist der Kleinstadt also endgültig entwachsen. Inhaltliche Seitensprünge, wie wir sie in der 2. (Chicago) und 3. Staffel (Russland) erlebt haben, werden in Season 4 also deutlich häufiger anzutreffen sein als bislang.

Die viel wichtigere Frage dürfte für viele Zuschauer allerdings sein: Werden sich die Duffer Brothers wieder mehr als anderthalb Jahre Zeit nehmen, um ihre Stranger Things-Saga fortzuführen?

Müssen wir uns bis 2021 auf Nachschub gedulden? ©Netflix

Geschrieben am 10.07.2019 von Torsten Schrader



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren