Supernatural – Sender kann die finale Staffel nicht zu Ende bringen

Noch ist die aktuelle fünfzehnte Staffel von Supernatural nicht in Deutschland gestartet und voraussichtlich wird man sich auch noch bis Herbst 2020 gedulden müssen. Angesichts der aktuellen Produktionsstopps können deutsche Zuschauer aber fast froh darüber sein. Denn in den USA wurde die Ausstrahlung der finalen Season jetzt mittendrin abgebrochen, weil dem Network The CW die fertiggestellten Folgen ausgehen. So wird die gestern gezeigte dreizehnte Episode namens „Destiny’s Child“ von Regisseur Amyn Kaderali die vorerst letzte mit den beiden Winchester Brüdern bleiben. Die für kommende Woche angekündigte Folge „Last Holiday“ von The Blair Witch Project-Schöpfer Eduardo Sanchez und alle restlichen noch ausstehenden Abenteuer wird man Supernatural-Fans bis auf weiteres schuldig bleiben. Showrunner Andrew Dabb weiß auch, warum das so ist: „Wegen der ungeplanten Produktionspause ist dies leider die letzte Episode“, bestätigt er. „Wir haben schon bis Episode 18 gefilmt, aber weil die Sound- und Visual Effects-Abteilungen wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind, können wir nicht weitermachen.“ Aber keine Sorge: Langjährige Fans der Serie werden trotzdem zu ihrem verdienten Abschluss kommen, auch wenn dieser jetzt länger auf sich warten lässt, als ihnen lieb ist.

Treten im Oktober noch einmal gegen das Übernatürliche an. ©The CW

„In der Zwischenzeit haben wir ein paar besondere Überraschungen vorbereitet, die uns durch diese Zeit helfen werden. Und ja, natürlich sind wir, The CW und Warner Bros. fest entschlossen, zurückzukehren und die Serie zu beendet. Die Frage ist also nicht ob, sondern eher wann.“ Gegen Herbst nehmen die beiden Monsterjäger-Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles) dann auch in Deutschland Abschied von ihren Fans, die sie über anderthalb Jahrzehnte und insgesamt 327 Episoden begleitet haben. Verkündet wurde das Aus schon Mitte letzten Jahres. Durch die Vorlaufzeit konnte sich Showrunner Andrew Dabb ausreichend auf den baldigen Abschied vorbereiten und Sam und Dean ein würdiges Finale auf den Leib schneidern.

Ihren TV-Einstand hatte die Serie 2005 noch beim Vorgänger-Network WB, das im Jahr darauf in The CW aufging. Letztes Jahr wurde dann die Schallmauer von 300 Episoden durchbrochen. Supernatural war in all den Jahren ein verlässlicher Quotenbringer, wurde zeitweise von bis zu 6 Millionen Zuschauern verfolgt. In den letzten Jahren hatte sich allerdings eine gewisse Supernatural-Müdigkeit breit gemacht, was die Quoten immer häufiger unter die Marke von zwei Millionen Zuschauern fallen ließ. Doch noch heute ist die Serie von Schöpfer Eric Kripke eines der Vorzeigeformate des Senders.

Müssen noch einmal ran: 20 Episoden stehen noch aus. ©CW

Geschrieben am 24.03.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren