Tales of the Walking Dead – AMC bestätigt Drehstart der Horror-Anthologie

Das letzte Stündlein der AMC-Serie The Walking Dead hat noch nicht geschlagen, ganz im Gegenteil – Fans, die noch immer am Ball sind, werden auch in Zukunft auf neue Gefahren und Hindernisse aus dem Reich der Untoten treffen. Die Mutterserie wird nach 12 Jahren und 11 Staffeln zwar abgesetzt, die Umsetzung weiterer Spin-offs wird allerdings schon seit geraumer Zeit öffentlich diskutiert – und einem dieser Formate wurde laut dem Hollywood Reporter soeben grünes Licht erteilt.

Die erste Staffel von Tales of the Walking Dead wird eine episodische Anthologie, die aus sechs eigenständigen Folgen besteht. Jede der rund einstündigen Einzelgeschichten legt den Fokus auf neue sowie bereits etablierte Charaktere, die allesamt Teil der großen Welt aus The Walking Dead sind. Für Dan McDermott, Co-Präsident bei AMC Studios, war es nur logisch, diese nach wie vor erfolgreiche Marke in eine neue Richtung zu lenken:

Sollen ebenfalls ihr eigenes Spin-off erhalten: Daryl und Carol. ©AMC

Episodisches Anthologie-Format soll mehr Flexibilität schaffen

«The Walking Dead ist eine Serie, die Fernsehgeschichte geschrieben und eine Armee an leidenschaftlichen sowie loyalen Fans hervorgebracht hat. Wir sehen jede Menge Potenzial, was das Erzählen weiterer Geschichten in diesem faszinierenden Universum betrifft. Außerdem sind wir überzeugt davon, dass uns das episodische Anthologie-Format mehr Flexibilität verschafft.»

«Wir wollen bestehende Liebhaber auch in Zukunft in unseren Bann ziehen, aber auch neuen Zuschauern die Möglichkeit geben, The Walking Dead für sich zu entdecken – insbesondere auf Streaming-Portalen. Klassiker wie The Twilight Zone oder Black Mirror haben bewiesen, dass sich Anthologien großer Beliebtheit erfreuen. Wir können es kaum abwarten, euch alle in neue Bereiche dieser einzigartigen und fesselnden Welt zu entführen.»

Das erste Spin-off: Fear the Walking Dead. ©AMC

Channing Powell schlüpft in die Rolle des Showrunners

Doch wem gebührt die Ehre, Tales of the Walking Dead als Showrunner zu überwachen? Channing Powell, der in Vergangenheit sowohl für die Mutterserie als auch das erste Spin-off Fear the Walking Dead mehrere Drehbücher beigesteuert hat und seine Freude kaum zum Ausdruck bringen kann: «Ich habe meine Reise als Fan von The Walking Dead begonnen und bin jetzt der Showrunner eines Spin-offs, das hoffentlich zu einem einzigartigen Ableger der Mutterserie avanciert.»

«Es fällt mir extrem schwer, meine Freude in Worte zu fassen. Ich bin einfach nur dankbar dafür, dass AMC und Produzent Scott M. Gimple mich sowie meine Drehbuchautoren in unserem Vorhaben unterstützen, während wir damit beschäftigt sind, die Grenzen in diesem Universum zu überschreiten, um euch demnächst etwas Neues und Unerwartetes auf dem Teller zu servieren. Selbstverständlich wollen wir all das in Ehren halten, was die Mutterserie ausgemacht hat.»

Endet nach nur zwei Staffeln: The Walking Dead: World Beyond. ©AMC

Geschichten, die noch niemals zuvor erzählt worden sind

Und apropos Scott M. Gimple: Auch er erkannte in dieser Anthologie von Anfang an einen Mehrwert: «Anders als alle bisherigen The Walking Dead-Serien lebt Tales of the Walking Dead von neuen Stimmen, Perspektiven und Ideen. Wir erwecken Geschichten zum Leben, die noch niemals zuvor erzählt wurden. Ich werde mein Bestmöglichstes tun, um die neuen Visionen von Channing Powell und Co. für die besten Fans, die man sich nur vorstellen kann, wahr werden zu lassen.»

Versprochen wird in Hollywood natürlich viel, aber möglicherweise stellt sich Sommer 2022 (dann soll die erste Staffel auf Sendung gehen) ja tatsächlich heraus, dass eine episodische Erzählweise der Marke endlich jenen frischen Wind verpasst, den das Franchise schon seit einigen Jahren dringend notwendig hat. Die erste Klappe zur Produktion fällt voraussichtlich irgendwann im Frühjahr 2022.

©AMC/Disney

Geschrieben am 13.10.2021 von Carmine Carpenito



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren