The Crazies – Remake zum Romero Klassiker scheitert in deutschen Kinos

Am vergangenen Wochenende startete Kinowelt Filmverleih das aktuelle Remake The Crazies – Fürchte deinen Nächsten auch in deutschen Kinos. Die von Regisseur Breck Eisner (Sahara) inszenierte Produktion wurde mit 146 Kopien ins Rennen geschickt: 30.000 Kinogänger und rund 300.000 Dollar an Einnahmen bedeuteten jedoch lediglich einen Kopienschnitt von circa 2.000 Dollar und den Einzug in die Top 15 der deutschen Kinocharts. In den USA schaffte es das von Overture Films (Pandorum) realisierte Werk auf 40 Millionen Dollar. Weltweit steht die Neuverfilmung, die auf einem Klassiker von Kultregisseur George A. Romero (Dawn of the Dead) basiert, bei aktuell 50 Millionen Dollar. Bei Produktionskosten von 20 Millionen Dollar ein annehmbares Ergebnis. Wer sich noch nicht für einen Kinobesuch entscheiden konnte, kann sich unser ausführliches Interview mit Filmemacher Breck Eisner durchlesen, das sich hier findet.

Nachdem eine Militär-Flugzeug, welches biologische Waffen transportiert, in der Nähe des Ortes Evans City/Pennsylvania abstürzt, verseucht der an Bord befindliche Virenstamm das Trinkwasser der Umgebung – was Folgen für die Betroffenen hat: Tod oder irreparable Schädigung des Gehirns. Die Regierung lässt durch die U.S. Army das Gelände abriegeln, um die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Doch die mangelnde Informationspolitik und das brutale Vorgehen der Soldaten schürt Misstrauen und Panik under den Einwohnern. Als es dann auch noch brutalen Gewaltausbrüchen durch die Infizierten kommt, die auch Todesopfer unter den Soldaten fordern, gerät die Lage komplett außer Kontrolle. Insbesondere, da das hochansteckende Virus auch die Soldaten infiziert. Das Ende lässt sich nicht mehr aufhalten..

Geschrieben am 31.05.2010 von Carmine Carpenito



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren