The Green Knight – Fantasy-Mär wird überraschend brutal und nichts für schwache Nerven

Die Kinos sind und bleiben vorerst geschlossen, doch hinter den Kulissen tut sich trotzdem etwas. Gerade in den USA wird derzeit fleißig geprüft und vorbereitet – mit zum Teil sehr überraschendem Ergebnis. Denn die Dark Fantasy-Mär The Green Knight vom US-Verleih A24 (Witch, Hereditary) ist trotz Märchen- und Sagen-Setting offenbar nichts für Kinderaugen, sollte sogar ausschließlich von erwachsenen Zuschauern gesehen werden. Das ergab eine aktuelle MPA-Prüfung mit R-Rating für „Gewalt, Sexualität und Nacktheit“. A24 ist bekannt für gewagte, genreüberschreitende Produktionen, die ihnen viel Lob und Anerkennung seitens der Zuschauer und Kritikerschaft eingebracht haben. Jetzt der nächste Streich – ein albtraumhaftes Fantasy-Abenteuer, das es in dieser Form vermutlich noch nicht gegeben hat und vor allem Erwachsene in seinen Bann ziehen soll. The Green Knight wäre eigentlich schon dieses Frühjahr angelaufen (auch in Deutschland), wurde im Zuge der Krise dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben und wartet auch nach wie vor auf einen neuen Starttermin. Der aktuellen MPA-Prüfung nach zu urteilen dürfte es jetzt aber nicht mehr lange dauern.

The Green Knight „vom visionären Filmemacher David Lowery“ (Elliot, der Drache) nimmt sich die legendäre Arthussage vor, pickt sich von dieser aber einen Bestandteil heraus, der im Kino bis jetzt weitestgehend unbeleuchtet geblieben ist – die Geschichte um den namensgebenden grünen Ritter. Im ersten Teaser-Trailer, der mit einer für Fantasy-Stoffe eher untypischen düsteren Grundstimmung überrascht, begleiten wir Sir Gawain (Dev Patel), König Arthurs sturen Neffen, der auszieht, um den mysteriösen, gigantischen und smaragdfarbenen Green Knight herauszufordern.

Was folgt, ist eine spektakuläre Reise, die seine Geschichte und seinen Charakter entscheidend prägen werden und ihm eine neue Sicht auf seine Familie und die Gefahren, die sich dem gesamten Königreich entgegenstellen, ermöglichen. Wird Sir Gawain den finalen Triumph erleben oder wird er untergehen? Doch über allem steht der Wunsch und das Verlangen, sich in den Augen seiner Familie als würdig zu erweisen. Den Cast führt Dev Patel in seiner wohl ungewöhnlichsten Rolle an, dazu gesellen sich Alicia Vikander aus Ex Machina, die Verkörperung von Lara Croft aus Tomb Raider, Golden Globe-Anwärter Joel Edgerton (The Gift), Nachwuchsstar Barry Keoghan (The Killing of a Sacred Deer), Sean Harris aus Prometheus und Ralph Ineson (The Witch).

©A24

Geschrieben am 05.11.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren