The Walking Dead: Carol & Daryl – Verärgert: Jeffrey Dean Morgan über die Fans

Manche Fans treiben es einfach zu weit – dessen ist sich Jeffrey Dean Morgan, der in der Zombie-Serie The Walking Dead seit einigen Jahren den ehemaligen Oberbösewicht Negan spielt und mit Isle of the Dead demnächst sogar sein eigenes Spin-off erhält, sicher.

Seit AMC die Welt vor wenigen Tagen darüber in Kenntnis setzte, dass die Parallelserie über Daryl und Carol, die zwei letzten Franchise-Veteranen, ohne Melissa McBride in ihrer Paraderolle auskommen muss, spielt das Internet wie verrückt und es werden unnötig Gerüchte über einen möglichen Zoff, der sich hinter den Kulissen abgespielt haben könnte, verbreitet.

Einige Anhänger der Mutterserie spekulieren über den wahren Grund, der für McBrides Fernbleiben verantwortlich sein könnte – schließlich hätten die Macher rund zwei Jahre lang pausenlos davon gesprochen, dass sie und Serien-Kollege Norman Reedus erneut ein gemeinsames Abenteuer bestreiten würden, sobald sich die elfte und letzte Staffel von The Walking Dead ihrem großen Höhepunkt nähert. Dabei wurde der eigentliche Grund schon längst genannt.

Muss ohne Carol auskommen: Norman Reedus alias Daryl. ©AMC

Melissa McBride will eine Auszeit

Dass die Dreharbeiten und der Schauplatz innnerhalb der neuen Serie plötzlich nach Europa verlagert wird, stellt für McBride ein logistisches Problem dar, weswegen sich die Schauspielerin vorerst eine kleine Auszeit von der Schauermär gönnt. Dass sie der Öffentlichkeit nicht mitgeteilt hat, aus welchen Stolpersteinen sich dieser Konflikt zusammensetzt, scheint einige Fans derart misstrauisch zu machen, dass hinter ihrem Rückzug eher eine größere Sache vermutet wird.

Viele Liebhaber von The Walking Dead wollen inzwischen überzeugt davon sein, dass ein Streit zu dieser Entscheidung geführt haben muss, sind sogar der Annahme, dass Reedus selbst Schuld am Rücktritt seiner Kollegin sein könnte – aus welchen Gründen auch immer.

Als Jeffrey Dean Morgan von diesen unschönen Behauptungen Wind bekam, platzte dem Darsteller der Kragen: «Manche von euch gehen einfach zu weit!», schreibt Morgan auf seinem persönlichen Twitter-Account. «Ihr seid so giftig und greift Norman Reedus für eine Sache an, für die er gar nichts dafür kann. Melissa McBride traf eine Entscheidung und zwar nur sie allein! Sie will und braucht eine Pause – und das gilt es zu respektieren! Wieso sie die benötigt, geht niemanden etwas an!»

Jeffrey Dean Morgan ist enttäuscht von seinen Fans. ©AMC

Negan-Schauspieler nimmt Stellung

«Norman hat euch so viel gegeben und so dankt ihr es ihm? Das ist so scheiße von euch!» Auch Reedus selbst äußerte sich zum Ausstieg seiner Kollegin, zeigt sich von seiner optimistischen Seite, was die potenzielle Zusammenarbeit in Zukunft betrifft: «Zwölf Jahre sind schon eine lange Zeit. Alles, was Melissa will, ist eine kleine Auszeit und die bekommt sie jetzt auch. Die hat sie sich verdient.»

«Ich bin mir aber sicher, dass sich die Wege von Carol und Daryl irgendwann einmal wieder kreuzen werden – möglicherweise ja sogar mit denen anderer Charaktere, mit denen wir bereits vertraut gemacht wurden», meint Reedus, der sich im Moment jedoch auf sein eigenes Serien-Format freut:

«AMC kam auf mich zu und stellte mir die Frage, ob ich vielleicht Bock darauf hätte, in der Zwischenzeit meine eigene Mission zu absolvieren. Da habe ich natürlich sofort zugesagt», erzählt der Mime in der Tonight Show mit Jimmy Fallon. Ihr seht also – nur weil McBride aus persönlichen Gründen kurz nach Luft schnappen will, bedeutet das noch lange nicht, dass das ursprünglich geplante Carol & Daryl-Format niemals realisiert oder komplett eingestampft wird. Alles, worum die Fans derzeit gebeten werden, ist etwas Geduld und Verständnis.

©AMC/Disney

Geschrieben am 04.05.2022 von Carmine Carpenito



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren