The Witcher – Netflix-Serie umfasst acht Folgen, soll der Vorlage treu bleiben

Während Amazon noch verzweifelt nach einer würdigen Game of Thrones-Alternative sucht, könnte Netflix bereits fündig geworden sein: The Witcher, eine Serienadaption rund um den taffen Hexer Geralt von Riva, soll alle epischen Fantasy-Elemente mitbringen, die schon das HBO-Format großgemacht haben. Doch auch hier gilt: Gut Ding will Weile haben. Darum sei frühestens Ende 2019, eher aber 2020 mit dem Start der ersten Folgen zu rechnen. Das bestätigte Lauren S. Hissrich jetzt in Reihe von informativen Tweets. Die Autorin hat weitestgehend freie Hand, nahm kürzlich sogar die Reise nach Polen auf sich, um sich dort mit Andrzej Sapkowski, dem Schöpfer der Witcher-Romane zu treffen. Das Skript zur ersten Folge ist zwar schon fertig, muss aber noch einer gehörigen Nachbearbeitung unterzogen werden, die weitere Wochen und Monate in Anspruch nehmen könnte. Erst danach kann mit dem Casting und weiteren Vorbereitungen begonnen werden. Fest steht aber schon, dass die erste Staffel aus insgesamt acht Folgen bestehen wird und komplett in Osteuropa, vornehmlich Polen, abgedreht werden soll. „Die Show könnte nirgendwo sonst existieren,“ findet S. Hissrich und die Fans stimmen ihr in der Hinsicht sicherlich zu.

Die Staffel auf lediglich acht Episoden zu beschränken, sei in kreativer Hinsicht zudem die einzig richtige Entscheidung: „Ich weiß, das hört sich nicht nach viel an, aber es ist der richtige Weg. Ich will spannungsgeladene, actionreiche Episoden mit einer reichhaltigen Hintergrundstory und interessanten Charakteren, ohne den sonst üblichen Leerlauf in der Mitte der Season“, erklärt sie. Als Grundlage dienen verschiedenen Themen und Hintergründen aus den Kurzgeschichten The Witcher und Lesser Evil aus The Last Wish. Trotz Rückbesinnung auf die Buchvorlage wird es ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren wie Ciri und natürlich Geralt geben.

The Witcher ist in einer Welt voller Schrecken und Mysterien angesiedelt. Dazu gehören auch Hexer – das sind von Kindesbeinen an ausgebildete und mit Mutationen ausgestattete Kämpfer mit übermenschlichen Fähigkeiten und Reflexen – und damit die Antwort auf eine Welt voller Monster.

©CD Projekt

Geschrieben am 23.04.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren