Tusk – Neues Poster präsentiert Justin Long mit der lauernden Gefahr im Rücken

Spread the love

„Das gefährlichste Tier ist der Mensch selbst.“ Kevin Smith (Clerks, Red State) weckt in Tusk die animalischen Instinkte von Justin Long (Drag Me to Hell). Der zeigt sich auf dem neuen Kinoposter aus den USA zwar noch vor seiner unfreiwilligen Verwandlung zum Walross, wird aber bereits von unheilvoll drohenden Schemen überschattet. Der Film ist der erste Teil einer thematischen Trilogie und wird im kommenden Jahr mit der ungewöhnlichen und prominent besetzten Horror-Komödie Yoga Hosers fortgesetzt. Die begleitet Johnny Depp bei seiner Arbeit als Kultdetektiv Guy Lapointe, der es schon seit geraumer Zeit auf die üblen Machenschaften von Howard Howe (Michael Parks) abgesehen hat, der seine Opfer häufig verstümmelt und verstört zurücklässt. Im ungewöhnlichen Horrorfilm wird Justin Longs Filmfigur von Howe auf gewaltsame Weise dazu gezwungen, in ein Walrosskostüm zu schlüpfen und dabei die Geräusche des Tiers nachzuahmen. Die Ursache für dieses Handeln liegt tief in der Psycho von Howe verankert, der einst auf offener See verloren ging und für eine sehr lange Zeit ausschließlich mit einem Walross kommunizieren konnte.

Tusk

Geschrieben am 15.09.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Tusk