Uncharted – Sollte R-Rated-Film mit Ryan Reynolds als Nathan Drake werden

Nach Jahren der Gerüchte könnte Uncharted demnächst endlich den Sprung auf die Leinwand schaffen. Doch Tom Holland war bekanntlich nicht immer die Idealbesetzung für Grabräuber Nathan Drake. Ursprünglich sollte die Verfilmung mit Ryan Reynolds (The Amityville Horror, Deadpool-Filme) in der Hauptrolle und einem angestrebten R-Rating umgesetzt werden, doch dann bekam sich Regisseur Joe Carnahan mit Uncharted-Schöpfer Neil Druckmann von Naughty Dog in die Haare. Im Podcast The Mutuals Interviews plaudert der Filmemacher hinter Das A-Team und The Grey ganz offen über das Aus des Projekts und die Gründe für den kreativen Wechsel. So sei die Arbeit daran zwar ein großer Spaß gewesen, man habe den Film aber nicht wie geplant umsetzen können, weil Reynolds kurz darauf für Deadpool absprang und Carnahans Uncharted-Verfilmung dadurch wieder ohne potenziellen Hauptdarsteller dastand. Dabei hätte Reynolds gewohnter Charme und Wortwitz dem Film sicher gut zu Gesicht gestanden.

Auch dürfte das angestrebte R-Rating seinen Teil dazu beigetragen haben, dass Studio und Neil Druckmann kalte Füße bekamen. So sollte sich der Film zunächst an ein erwachsenes Publikum richten und einen entsprechend hohen Gewaltgrad mitbringen. Für das Intro war eine bombastische Sequenz in den Bergen und einer Skihütte vorgesehen. Es ist nicht auszuschließen, dass Teile von Carnahans Skript auch im finalen Film Verwendung finden werden. Durch die neue Fokussierung auf den jungen Nathan Drake (Tom Holland) dürften sich diese jedoch in Grenzen halten.

Im Januar wurde 10 Cloverfield Lane-Filmemacher Dan Trachtenberg mit der Umsetzung von Uncharted beauftragt. Als Nathan Drake ist dagegen Tom Holland vorgesehen. Ihn kennen Kinogänger als Verkörperung des jungen Peter Parker/Spider-Man aus Spider-Man: Homecoming und den beiden aktuellen Avengers-Filmen Endgame und Infinity War. Sein Alter soll sich dadurch erklären, dass der Film lange vor den Geschehnissen aus den Spielen ansetzt und von Nathans erster Begegnung mit seinem eingeschworenen Kompagnon Sullivan erzählt.

War zunächst als Nathan Drake vorgesehen. ©Sony

Geschrieben am 12.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News


Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Details zur Filmhandlung liegen noch nicht vor.... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren