Uncharted – Sollte R-Rated-Film mit Ryan Reynolds als Nathan Drake werden

Nach Jahren der Gerüchte könnte Uncharted demnächst endlich den Sprung auf die Leinwand schaffen. Doch Tom Holland war bekanntlich nicht immer die Idealbesetzung für Grabräuber Nathan Drake. Ursprünglich sollte die Verfilmung mit Ryan Reynolds (The Amityville Horror, Deadpool-Filme) in der Hauptrolle und einem angestrebten R-Rating umgesetzt werden, doch dann bekam sich Regisseur Joe Carnahan mit Uncharted-Schöpfer Neil Druckmann von Naughty Dog in die Haare. Im Podcast The Mutuals Interviews plaudert der Filmemacher hinter Das A-Team und The Grey ganz offen über das Aus des Projekts und die Gründe für den kreativen Wechsel. So sei die Arbeit daran zwar ein großer Spaß gewesen, man habe den Film aber nicht wie geplant umsetzen können, weil Reynolds kurz darauf für Deadpool absprang und Carnahans Uncharted-Verfilmung dadurch wieder ohne potenziellen Hauptdarsteller dastand. Dabei hätte Reynolds gewohnter Charme und Wortwitz dem Film sicher gut zu Gesicht gestanden.

Auch dürfte das angestrebte R-Rating seinen Teil dazu beigetragen haben, dass Studio und Neil Druckmann kalte Füße bekamen. So sollte sich der Film zunächst an ein erwachsenes Publikum richten und einen entsprechend hohen Gewaltgrad mitbringen. Für das Intro war eine bombastische Sequenz in den Bergen und einer Skihütte vorgesehen. Es ist nicht auszuschließen, dass Teile von Carnahans Skript auch im finalen Film Verwendung finden werden. Durch die neue Fokussierung auf den jungen Nathan Drake (Tom Holland) dürften sich diese jedoch in Grenzen halten.

Im Januar wurde 10 Cloverfield Lane-Filmemacher Dan Trachtenberg mit der Umsetzung von Uncharted beauftragt. Als Nathan Drake ist dagegen Tom Holland vorgesehen. Ihn kennen Kinogänger als Verkörperung des jungen Peter Parker/Spider-Man aus Spider-Man: Homecoming und den beiden aktuellen Avengers-Filmen Endgame und Infinity War. Sein Alter soll sich dadurch erklären, dass der Film lange vor den Geschehnissen aus den Spielen ansetzt und von Nathans erster Begegnung mit seinem eingeschworenen Kompagnon Sullivan erzählt.

War zunächst als Nathan Drake vorgesehen. ©Sony

Geschrieben am 12.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Godzilla vs. Kong
Kinostart: 25.03.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 08.04.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 08.04.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 22.04.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
Jiu Jitsu
DVD-Start: 12.03.2021Alle sechs Jahre steht ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Kriegern einem außerirdischen Herausforderer in einem Kampf um das Schicksal der Erde gegenüber. Viele tausend Jahr... mehr erfahren
Fear of Rain
DVD-Start: 26.03.2021Die 17-jährige Rain Burroughs ist eigentlich eine typische Teenagerin - würde sie nicht unter Schizophrenie leiden. Als Rain nach einem längeren Krankenhausaufenthalt ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren