American Horror Stories – Poster: Spinoff-Serie wird noch größer als das Original!

Aus der Story werden Geschichten (Stories) und einer zusammenhängenden Staffel viele in sich abgeschlossene Episoden: Um auch in Zeiten der Pandemie unheimliche Unterhaltung liefern zu können, gehen Serienproduzent Ryan Murphy und FX ganz neue Wege und kündigen mit American Horror Stories das erste Spinoff im AHS-Universum an. Konnte man zuletzt nur Vermutungen über Umfang und Ausrichtung anstellen, lüftet sich der Schleier heute ein wenig. Die erste Staffel besteht „aus sechzehn einstündigen Standalone-Episoden (eine Story-Staffel kommt in der Regel auf 10) und behandelt Horror-Mythen, Legenden und Geschichten, in denen viele American Horror Story-Stars ihren Auftritt haben werden, die ihr kennen und lieben gelernt haben“, verrät Murphy.

Und dabei spielen offenbar auch ureigenste Ängste eine Rolle – so wie auf dem mitgelieferten Teaser-Poster, das besonders Spinnenphobiker erschaudern lassen dürfte. Wer diese bekannten Amerian Horror Story-Stars sind, von denen Murphy spricht, bleibt noch geheim. American Horror Story-Urgestein Sarah Paulson aus dem Netflix-Hit Ratched treffen wir aber in einer eher ungewohnten Rolle wieder: Sie setzt eine der insgesamt 16 Episoden in Szene! Da läge ein Sprung vor die Kamera natürlich nahe, aber offiziell steht Paulson bislang nur als Regisseurin unter Vertrag.

Führt bei einer Folge Regie: Sarah Paulson! ©FX

Es wäre aber keine richtige American Horror Story (oder Stories) unter Murphys Leitung, wenn nicht zumindest ein Teil der alten Garde rund um Evan Peters, Jessica Lange, Denis O’Hare, Lilly Rabe, Emma Roberts, Kathy Bates, Dylan McDermott, Taissa Farmiga, Angela Bassett, Cheyenne Jackson, Sarah Paulson oder Frances Conroy ihren Auftritt hätte. Auch über den voraussichtlichen Veröffentlichungszeitraum lässt sich noch nichts sagen. Da man sich keinen Gefallen damit tun würde, Stories zusammen mit der großen Jubiläumsstaffel von American Horror Story zu starten, dürfte eine Premiere im Frühjahr am wahrscheinlichsten sein.

Ursprünglich sollte es das Spinoff gar nicht geben, doch dann wurde der Dreh zur zehnten Staffel von American Horror Story wegen der Pandemie abgesagt. Eine Alternative musste also her: American Horror Stories! Anstatt Crew und Cast an einem zentralen Ort zusammenzutrommeln und Ausfälle zu riskieren, soll die Produktion durch das abgeschlossene Episodenkonzept nun aufgesplittet werden, was die Dreharbeiten in Zeiten von Corona beträchtlich vereinfachen und auch beschleunigen dürfte. Ausgangspunkt für die Entscheidung war eine gemeinsame Konferenzschaltung mit dem gesamten Cast.

Erster Vorgeschmack auf American Horror Stories. ©FX

Geschrieben am 12.11.2020 von Torsten Schrader



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren