Evil Dead Rise – Blutverschmiert: Noch ein Bild zum neuen Tanz der Teufel!

Spread the love

Evil Dead Rise wurde schon längst fertiggestellt und wartet nur darauf, endlich von der Leine gelassen zu werden – Franchise-Schöpfer Sam Raimi (Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Drag Me to Hell), Produzent Rob Tapert (30 Days of Night, Timecop) und der ehemalige Ash J. Williams-Darsteller Bruce Campbell (Black Friday – Überlebenschance stark reduziert!, My Name is Bruce) machen es dennoch ziemlich spannend.

Die Herrschaften lassen uns seit geraumer Zeit immer nur häppchenweise in die Welt der kommenden Schauermär eintauchen, die das traditionelle Geschehen in der Hütte im Wald verabschiedet und den Zuschauer stattdessen in ein Hochhaus entführt.

Manch einer würde aber auch sagen, dass das Trio seine Fans ganz schön auf die Folter spannt. Denn statt einem neuen Bild, das mal mehr und mal weniger aussagekräftig ist, würden Liebhaber der 1981 in die Welt gesetzten Kult-Marke viel lieber einen ersten Trailer sehen, der den Horror aus Evil Dead Rise mit vielversprechenden und verstörenden Bewegtbildern anteasert.

Die Deadites aus Evil Dead Rise sind schlimmer als jemals zuvor! ©Empire/Warner Bros.

Das vierte Szenenbild zu Evil Dead Rise

Bis es allerdings soweit ist, bleibt uns nichts anderes übrig als uns mit dem zufriedenzugeben, das uns gezeigt wird. Mit dem vierten Bild, das uns via Empire erreicht, gewähren Raimi und Co. einen Blick auf eine der unglücklichen Protagonistinnen, deren hübsches Gesicht komplett blutverschmiert ist, groovy! Mit anderen Worten; das erste Aufeinandertreffen mit den dämonischen Deadites, heraufbeschworen durch das Vorlesen aus dem Necronomicon, hat hier bereits stattgefunden.

Nun stellt sich aber wirklich die Frage, wie viele Szenenbilder noch veröffentlicht werden, bevor der Trailer an der Reihe ist – ob uns Raimi, Tapert und Campbell vielleicht ein kleines Weihnachtsgeschenk machen und ihn noch vor dem Jahresende ins Internet stellen? Wir werden sehen. So oder so – es müssen nur noch vier Monate ins Land ziehen, bis es Evil Dead Rise ins Kino schafft und sich jeder Fan von dessen Qualität überzeugen darf.

Orientiert man sich an bisherigen Testvorführungen, so steht uns mit diesem Lee Cronin-Regieprojekt eines bevor, das ganz schön unter die Haut geht und sich für Genreliebhaber als ein echtes Highlight herausstellen könnte. Nicht umsonst wurde die Streamingpremiere auf HBO Max, die noch in diesem Jahr erfolgt wäre, gecancelt – diese Produktion gehört auf die Leinwand, dessen scheint sich Warner Bros. inzwischen bewusst zu sein.

©Warner Bros.

Geschrieben am 20.12.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Evil Dead Rise, News