Creepshow – Unheimlicher Vorgeschmack auf die Horror-Anthologie

Noch ist die Horror-Anthologie Creepshow, mit der Shudder thematisch an den (neuerdings nicht mehr indizierten) Achtziger-Kultfilm von George A. Romero und Stephen King anknüpft, gar nicht in Deutschland angelaufen. In den USA bereitet man sich allerdings schon auf die zweite (ab 01. April) und gestern bestätigte dritte Runde vor, für die Greg Nicotero (Walking Dead) zusammentrommelt, was im Genrekino Rang und Namen hat. Joe Lynch (Point Blank, Chillerama, Mayhem) etwa ließ schon die unbarmherzigen Mutanten aus der Wrong Turn-Saga von der Leine und steuert eines der neuen Segmente bei, die die Grundlage der sechs geplanten Season 2-Episoden bilden.

Viele der weiteren beteiligten Regisseure sind noch geheim, allerdings lassen erste Auszüge aus dem Cast tief blicken und fördern bekannte Namen wie Keith David (The Thing), Ashley Laurence (Hellraiser – Das Tor zur Hölle) und Josh McDermitt (The Walking Dead) zutage. Alle drei sind Teil eines Segments namens Pesticide, geschrieben von Frank Dietz (I Hate Kids), das von einem Kammerjäger und dem höllischen Schnäppchen erzählt, das er an Land zieht. In einem anderen Segment (Shapeshifters Anonymous) landen Anna Camp (Pitch Perfect) und Adam Pally (The Mindy Project) in den Reihen einer Selbsthilfegruppe für Werwölfe.

Old School-Grusel: Trailer zu Season 2

Creepshow ist die meistgestreamte Serie in der Geschichte von Shudder. Kurz nach dem Start der Serie hatten sich bereits fünfzig Prozent aller Nutzer mindestens eine Episode der sechsteiligen Anthologie angesehen – Zuschauer, die den Dienst via Amazon Prime oder Apple TV Channels empfangen, noch nicht mal eingerechnet. Spätere TV-Ausstrahlungen beim Shudder-Muttersender AMC taten ihr Übriges. Trotz des großen Erfolgs, der letzten Dezember die Bestellung einer zweiten und jetzt sogar dritten Staffel nach sich zog, ist die Horror-Anthologieserie noch ohne Abnehmer in Deutschland.

Mit dabei: Ashley Laurence (Hellraiser) schließt sich der Creepshow an. ©StudioCanal

Die erste Staffel setzt sich aus Erzählungen unterschiedlichster Genreautoren wie Josh Malerman (Bird Box), Joe Lansdale (The Bottoms), Rob Schrab (Monster House) oder Horns-Autor Joe Hill (Locke & Key) zusammen. Auch Stephen King selbst steuerte – wie schon beim Original – ein Segment bei. Mit der Serie will Nicotero den „Geist des Originalfilms einfangen“. Bei der Regie vertraut Nicotero auf David Bruckner (The Ritual), Roxanne Benjamin (Southbound, XX), Rob Schrab (Monster House) oder auch John Harrison, der als Regieassistent von George A. Romero schon am Kinofilm beteiligt war. Wie im Originalfilm führt der Creep als Erzähler durch die Geschichten.

Die zweite Staffel startet am 01. April. ©Shudder

Geschrieben am 19.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren