Der Feuerteufel – Blumhouse-Remake mit Zac Efron ist jetzt im Dreh!

Bei Stephen King weiß man: Das nächste Grauen kommt bestimmt! Gerade deshalb verwundert es fast ein bisschen, dass die Horror-Experten von Blumhouse Productions (Halloween Kills, Happy Deathday, Insidious) nicht schon häufiger an ihn herangetreten sind. Schließlich liegt ihr einziges Gemeinschaftsprojekt, der Grusel-Thriller Mercy mit Chandler Riggs aus The Walking Dead, jetzt bereits ganze sieben Jahre zurück.

Verspätet will Blumhouse aber offenbar doch noch zu Warner Bros. (ES, Doctor Sleep) und Paramount Pictures (Friedhof der Kuscheltiere) aufschließen und kündigt mit Der Feuerteufel (im Original: Firestarter) den nächsten potenziell unwiderstehlichen und verstörenden Stephen King-Eventfilm an. In der Hauptrolle: Zac Efron (Greatest Showman, Baywatch) als Vater, der seine übernatürlich begabte Tochter aus einer buchstäblich brenzligen Situation zu befreien versucht.

Mit seiner Tochter auf der Flucht: Zac Efron. ©Warner Bros.

Der Teufelteufel startet in die Dreharbeiten

Und nun konnte auch noch die letzte Hürde auf dem Weg zum großen Kinospuk, der Drehstart, genommen werden. Das feiert Blumhouse nicht nur mit einem feurigen Behind the Scenes-Video, sondern auch der Verpflichtung von Michael Greyeyes aus HBOs Crimehit True Detective. Er spielt Rainbird, eine Rolle, die im Original mit Drew Barrymoore für George C. Scott reserviert war.

Er ist ein „mächtiger Mann, der durch äußere Umstände in ein gewalttätiges Leben“ hineingezwängt wurde. Das macht ihn gewissermaßen zum Todfeind des flüchtigen Vater-Tochter-Gespanns.

Denn als Captain Hollister, der Chef des Instituts, das hinter Charlies übermenschlicher Begabung steckt, Wind von ihren Fähigkeiten bekommt, setzt er den brutalen, abgebrühten Agenten Rainbird (Michael Greyeyes) auf das Duo an. Er soll sich Charlies Vertrauen erschleichen und sie zu weiteren Versuchsreihen zwingen. Welche explosiven Folgen das nach sich zieht, gilt es dann vermutlich nächstes Jahr herauszufinden.

Ein Klassiker neu aufgelegt

Nach The Vigil – Die Totenwache, der ein klassischer, aber mit so manch böser Überraschung gespickter Vertreter des Haunted House-Horror-Kinos war, will Regisseur Keith David endgültig durchstarten und international für Aufsehen sorgen. Und so soll es klappen:

„Das Drehbuch stammt von Scott Teems, der auch den neuen Halloween Kills geschrieben hat, ist großartig geworden und bringt einfach alles mit, was man sich wünscht – Leute, die Feuer fangen und dann langsam dahinschmelzen, und ein kämpferisches Vater/Tochter-Gespann, das flüchtet, während sich die Situation immer weiter zuspitzt.“

Wer die Stephen King-Vorlage nicht kennt, dem dürfte Der Feuerteufel vor allem durch die erste Verfilmung geläufig sein. Die brachte 1984 Drew Barrymore, damals zarte acht Jahre alt, in ihrer ersten großen Kinorolle nach Steven Spielbergs Allzeitklassiker E.T. – Der Außerirdische mit und fand besonders im Heimkino- und Videomarkt reißenden Absatz.

In der Geschichte, die 2002 mit der fürs Fernsehen gedrehten Miniserie Feuerteufel – Die Rückkehr fortgeführt wurde, besitzt die 6-jährige Charlie (Barrymore) eine furchtbare Gabe: Sie kann mit bloßer Gedankenkraft ein flammendes Inferno auslösen. Und diese Kraft wächst ständig weiter.

Charlies brisante Fähigkeit bleibt nicht lange unentdeckt. Obskure Agenten und skrupellose Profikiller töten ihre Mutter und entführen sie. Charlies Vater (David Keith) gelingt die Befreiung seiner Tochter, denn auch er verfügt über besondere Kräfte. Aber die Verfolger jagen sie und sind ihnen dicht auf den Fersen.

Blumhouse ist Feuer und Flamme für Firestarter. ©Universal Pictures

Geschrieben am 25.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren