Die Farbe aus dem All – Deutscher Trailer sorgt für kosmisches Grauen

Nicolas Cage (Knowing) zeigt sich weiter von seiner unbeständigen Seiten. Auf jeden gefeierten Kritiker-Liebling wie Mandy oder Joe – Die Rache ist sein folgten gefühlt zwei oder drei belächelte Machwerke wie Pay the Ghost, The Humanity Bureau oder auch Between Worlds. Das macht die kommende H.P. Lovecraft-Adaption Die Farbe aus dem All – Color Out of Space zu einer echten Wundertüte. Der deutsche Trailer und erste Pressestimmen aus Übersee stimmen aber schon einmal hoffnungsvoll. Nicht umsonst bringt Cinema Obscura den Horror-Thriller von Richard Stanley am 05. März 2020 zunächst in ausgewählte deutsche Kinos, bevor er am 26. März 2020 schließlich seinen Weg in die Händlerregale antritt. Und dafür hat sich Koch Media etwas Besonderes einfallen lassen. Zusätzlich zur regulären DVD- und Blu-ray-Ausgabe kommt Die Farbe aus dem All – Color Out of Space in gleich zwei Mediabook-Varianten (Cover A und B, jeweils mit UHD und 2 Blu-rays) und der fast 100 Euro teuren Ultimate Edition (bei Amazon) auf den Markt. Letztere rechtfertigt ihren Preis durch starke Limitierung, eine UHD, fünf Blu-ray Discs, auf denen die Bonusfilme Das Grauen auf Schloss Witley (1965), The Curse (1987) und Die Farbe (2010) zu finden sind, eine Audio-CD mit dem kompletten Soundtrack und einen Nachdruck des 103-seitigen Magazins (1927).

Wer noch unsicher ist, ob sich die teure Anschaffung lohnt, sollte ab 05. März das Programm im Kino seines Vertrauens im Auge behalten. Im deutschen Trailer sehen wir Cage jetzt schon in seiner Rolle als Nathan Gardner vor unheilvoller, in pastellige Töne getauchter Wolkenkulisse. Was es damit auf sich hat? In Richard Stanley’s Color Out of Space stürzt ohne Vorwarnung ein Meteroid nahe der Ferienwohnung der Gardners ab. Dort wollte sich die Familie etwas Ruhe vom Trubel des 21. Jahrhunderts gönnen. Doch der vom Himmel gestürzte Brocken infiziert das Land, hat Einfluss auf das Raum- und Zeitgefüge und taucht die Umgebung in außerweltliche Farben. Alles, was mit der außerirdischen Kraft in Verbindung kommt, scheint zu mutieren – inklusive der Gardners!

Zu den Co-Stars von Cage gehören Joely Richardson (Red Sparrow) als seine Ehefrau Theresa Gardner, Madeleine Arthur (Big Eyes) als Lavinia Gardner, Brendan Meyer (The OA) als Benny Gardner, Tommy Chong (After Hours), Elliot Knight (Titans), Julian Hilliard (The Haunting of Hill House) als Jack Gardner und Q’Orianka Kilcher (The Alienist). Color Out of Space wurde letzten September beim Toronto International Film Festival uraufgeführt.

Geschrieben am 21.02.2020 von Torsten Schrader



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren