Ghostbusters: Afterlife – Erster Bilder und Poster! Trailer folgt am Montag

Am kommenden Montag ist es endlich so weit: Nachdem sich viele Zuschauer vom rein weiblich besetzten Ghostbusters eher enttäuscht gezeigt haben, schlägt man mit Ghostbusters: Afterlife ein komplett neues Kapitel innerhalb der Originalreihe auf. Bevor am Montag – und damit passend zum Start von Jumanji: The Next Level – der Trailer in den Kinos Einzug hält, machen uns erste Bilder von Vanity Fair nun schon mit jenen Charaktern vertraut, um die sich Mitte 2020 alles drehen wird: Die von Finn Wolfhard (ES: Kapitel 2) und Mckenna Grace (Spuk in Hill House, Annabelle) gespielten Geschwister Trevor und Phoebe. Hier bestätigt sich, was im Vorfeld schon länger vermutet wurde: Sie sind Teil einer kleinen Familie, die auf das Land zurückzieht und dort mehr darüber erfährt, wer sie wirklich ist – direkte Nachfahren eines der Original-Geisterjäger! Die Farm, auf der sie ihre Zelte aufschlagen, gehörte nämlich niemand anderem als dem inzwischen verstorbenen Egon Spengler (Harold Ramis). „Nun müssen sich Trevor (Wolfhard) und Phoebe (Mckenna Grace) entscheiden, ob sie wirklich bereit dazu sind, das Erbe ihres Großvaters anzunehmen und sich den Protonenstrahler anzuschnallen“, verrät Regisseur Jason Reitman vor der Trailer-Premiere am Montag.

Paul Rudd hält eine Geisterfalle in der Hand. ©Sony Pictures

Auf ersten Bildern stößt Trevor (Wolfhard aus Stranger Things) bereits auf den völlig eingestaubten Ecto-1 und unternimmt auch sogleich eine kleine Spitztour mit dem umgebauten Leichenwagen, der den ursprünglichen Geisterjägern viele Jahre treue Dienste leistete. Eine andere Aufnahme zeigt ihren von Paul Rudd (Ant-Man) gespielten Lehrer mit einer originalgetreuen Geisterfalle – letzte Überbleibsel aus einer anderen, längst vergessenen (natürlich nicht für Kinogänger) Ära. Und es gibt noch mehr, das die Herzen der Ghostbusters-Fans höher schlagen lassen dürfte.

Ein letztes Mal wird sich die komplette alte Garde (mit Ausnahme des verstorbenen Harold Ramis) zusammenfinden, um das Vermächtnis an eine ganz neue Generation von Geisterjäger zu übergeben und die bisherige Geschichte zu einem würdigen, runden Abschluss zu bringen. Selbst Bill Murray erklärte sich nach Jahren der Ablehnung zu einem finalen Auftritt als Peter Venkman bereit. Aber auch Sigourney Weaver, Annie Potts, Ernie Hudson oder Dan Aykroyd sind 2020 dabei, wenn es wieder heißt: „Who You Gonna Call? Ghostbusters!“

Geschrieben am 06.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Ghostbusters: Legacy, News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren