Halloween Kills – Wird laut Robert Longstreet der „widerwärtigste von allen“

Von den Halloween-Filmen sind wir inzwischen ja einiges gewohnt. Doch der „widerwärtigste und erschütterndste“ von allen steht uns laut Robert Longstreet, der im zweiten Teil der geplanten Reboot-Trilogie von Blumhouse als Lonnie Elam in Erscheinung tritt, erst noch bevor. Halloween Kills, der sich noch stärker als der Vorgänger auf die Wurzeln der Reihe zurückbesinnt, warte mit einigen „wahrlich verstörenden Szenen auf“. Es sei eine großartige Erfahrung gewesen, morgens neben Michael Myers im Makeup-Truck zu sitzen und die eigenen Teenager-Jahre aufleben zu lassen. „Mein Teenager-Ich machte Rückwärtssaltos“, berichtet Longstreet gegenüber Bloody Flicks. „Nun werde ich selbst Teil der Mythologie, die ich als Kind so sehr vergötterte. Ich kann es noch immer nicht richtig fassen und bin einfach unglaublich dankbar für dieses Geschenk.“ Longstreet spielt Donnie Elam, der in John Carpenters Original Michael Myers in die Arme gelaufen wäre, hätte Sam Loomis nicht im letzten Moment eingegriffen. Diese Erfahrung löste etwas in ihm aus – vielleicht mehr noch als bei der erwachsenen, bereits gefestigten Laurie Strode (Jamie Lee Curtis).

Stellt sich Michael: Robert Longstreet in „Spuk in Hill House“. ©Netflix

„Lonnie ist ein komplizierter, von der eigenen Vergangenheit heimgesuchter Kerl“, bringt Longstreet seine Rolle auf den Punkt. „Dass er damals zögerte und kniff, nagt wohl an seiner Männlichkeit und zerbrach etwas in ihm. Seither ist er Alkohol und Drogen mehr zugetan als jeder andere.“ Ganze vierzig Jahre später bekommt Lonnie nun aber offenbar doch noch die Gelegenheit, sich Michael Myers entgegenzustellen. Und nicht nur er: Lindsey Wallace (Kyle Richards), Tommy Doyle (Anthony Michael Hall) und Nurse Marion (Nancy Stephens) werden ebenfalls Auftritte in Halloween Kills haben. Sie alle kamen in der Vergangenheit schon einmal mit Michael Myers in Berührung, wurden ebenso wie Laurie Strode geprägt und fürs Leben gezeichnet. Diesem Umstand versuchen David Gorden Green und Co-Autor Danny McBride nun Tribut zu zollen.

Ob die beiden kommenden Nachfolger an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen können, erfahren wir Halloween 2020 und 2021. Auch Halloween Kills verspricht wieder ein nostalgisches Fest für Halloween-Fans zu werden. Dafür sorgen Gast- und Nebenrollen namhafter Charaktere aus dem Originalfilm von 1979. Neben Jamie Lee Curtis haben sich zudem auch Judy Greer und Andi Matichak, die Tochter und Nichte von Laurie, für das Sequel angekündigt. Regie führt wieder David Gordon Green.

Geschrieben am 05.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Halloween Kills, News, Top News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren