Masters of Universe – Reboot soll diesen Sommer endlich entstehen

Hollywood ist reich an Geschichten über Schauspieler, die für ihre Kinorollen schier unglaubliche Verwandlungen vollbringen. Vom schmächtigen Star zum muskelbepackten Actionhelden – dank Ernährungsplan und Personal Trainer scheint dieser Traum durchaus greifbar. Auch Noah Centino, den man bislang eher als Frauenschwarm aus Netflix-Komödien wie To All the Boys I’ve Loved Before und Sierra Burgess Is a Loser kannte, wird sich ordentlich ins Zeug legen und trainieren müssen, wenn er 2021 eine gute Figur als He-Man machen will. Dessen ist er sich laut einem Interview mit Harpers Bazarr auch durchaus bewusst. Seit 2019 hält er strikte Diät, aß zuletzt täglich bis zu elf Eier und diverse andere proteinhaltige Lebensmittel und legte auf diese Weise innerhalb kürzester Zeit rund fünfzehn Kilo an Muskelmasse zu – nur um kurz darauf gesagt zu bekommen, dass sich der Filmdreh noch etwas hinauszögert. Die Ankündigung, dass Centino die Kultrolle (im Original gespielt von Rocky-Ikone Dolph Lundgren) übernehmen würde, sorgte vielerorts für verächtliche Kommentare. Doch zum geplanten Drehstart im Sommer (auch das geht aus dem Interview hervor) dürfte der Komödien-Profi dann vermutlich kaum noch wiederzuerkennen sein.

Soll zu He-Man werden: Noah Centino. ©Columbia Pictures

Ob nun im Auftrag von Sony Pictures oder Netflix – Masters of the Universe will der seit Jahren anhaltenden Verschiebungsodyssee, die 2007 mit den ersten Gerüchten zu einem möglichen Leinwand-Reboot unter John Woo begann, ein Ende bereiten. Die plötzliche Streichung des alten Starttermins im Frühjahr 2021 spricht vermutlich für einen möglichen Abverkauf an Netflix, auch wenn dies von offizieller Seite bis jetzt nicht bestätigt wurde. Für Sony ist die Sache allerdings klar: Mit Netflix im Rücken bräuchte man keinen finanziellen Flop zu fürchten, schließlich stünde der Abnehmer für den Film bereits fest. Außerdem könnte man nach Jahren der kostspieligen Fehlversuche endlich einen Nutzen aus den Rechten ziehen. Denn ob ein schätzungsweise 100 Millionen Dollar schweres Masters of Universe-Reboot sein Geld auch wirklich wert wäre und ausreichend viele Zuschauer in die Kinos locken würde, ist alles andere als sicher.

Bei Netflix aber wäre der Film in bester Gesellschaft, schließlich hat man dort gleich zwei Serien rund um den allmächtigen He-Man in Arbeit: Noch ganz frisch angekündigt ist He-Man and the Masters of the Universe, ein Reboot der Achtziger-Originalserie, das sich mit seinen CG- statt 2D-Animationen vor allem an ein jugendliches Publikum richtet. Masters of the Universe: Revelation von Kevin Smith (Jay und Silent Bob schlagen zurück) ist da schon deutlich breiter aufgestellt, erzählt die epische Geschichte von der vielleicht letzten Schlacht zwischen He-Man und Skeletor und wird von den erfahrenen Zeichnern bei Powerhouse Animation zum Leben erweckt. „Das ist die Art Masters of the Universe-Story, von der ihr immer geträumt habt“, meint Smith. Wir sind gespannt!

Der Film würde Netflix zur ersten Anlaufstelle in Sachen Masters of the Universe machen. ©Mattel

Geschrieben am 13.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren