Matrix 4 – Überraschendes Comeback: Christina Ricci im Sequel dabei!

Kaum ein Blockbuster wird dieses Jahr so sehr herbeigesehnt wie The Matrix 4. Dabei kennen wir noch nicht einmal den finalen Namen des Films, der Gerüchten zufolge Matrix Resurrections heißen soll. Bilder oder gar ein erster Trailer? Fehlanzeige!

All das könnte sich aber vermutlich schon sehr bald ändern, sollte Warner Bros. den Film wirklich noch dieses Jahr, am 23. Dezember 2021, ins Kino bringen wollen. Und trotzdem war Matrix 4 jetzt wieder für eine kleine Überraschung gut. Ohne dass es zuvor jemandem aufgefallen wäre (bis auf Collider), hat sich nachträglich ein echtes Kino-Urgestein unter die ohnehin schon hochkarätige und beeindruckende Castriege des kommenden Sequels gemischt: Christina Ricci!

Wer mit dem Kino der Neunziger groß geworden ist, kam quasi nicht an dem quirligen Mädchen mit den schwarzen Haaren und prominenten Kultrollen in Filmen wie Meerjungfrauen küssen besser, Die Addams Family, Die Addams Family in verrückter Tradition oder Casper vorbei. Später folgten ernstere Auftritte in Tim Burtons Sleepy Hollow, Die Prophezeiung, dem Oscar-Erfolg Monster oder Wes Cravens Verflucht.

Wird ihre erste große Kinorolle seit Jahren. ©Warner Bros.

Matrix 4 holt Ricci auf die Leinwand zurück

Auch für die Matrix-Schöpfer Lana und Lilly Wachowski stand Ricci schon einmal vor der Kamera, spielte 2008 in ihrem actionreichen Speed Racer mit, basierend auf der ikonischen Mangareihe Tatsuo Yoshidas. Wer bei den Wachowskis einmal ein Stein im Brett hat, kann sich seiner Sache und Verpflichtung somit offenbar auch in den Folgejahren sicher sein.

Denn Matrix 4 hat neben Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss in ihren ikonischen Rollen als Neo und Trinity auch zahlreiche Matrix-Neulinge im Gepäck, die man zum Teil schon aus späteren Wachowski-Produktionen kennt. Toby Onwumere und Max Riemelt, die im vierten Teil noch nicht näher definierte Rollen bekleiden, machten mit dem dynamischen Duo, das diesmal getrennt auftritt, schon bei Sense8 gemeinsame Sache.

Andere, so wie unter anderem Jonathan Groff (Mindhunter), Jessica Henwick (Love and Monsters, Game of Thrones), Neil Patrick Harris, Priyanka Chopra (Baywatch, Quantico) oder Yahya Abdul-Mateen II (Aquaman), arbeiteten dagegen erstmals mit Lana Wachowski zusammen.

Die Saga um Neo geht endlich weiter. ©Warner Bros.

Wann kommt der erste Trailer?

Über die Rolle von Ricci ist noch nichts bekannt – wie auch generell zum Film selbst. Etwas merkwürdig ist es aber schon, dass ihre Beteiligung erst jetzt publik gemacht wurde und nicht schon zum Ende der Dreharbeiten vor rund einem Jahr. Das wirft die Frage auf: Ist ihr Part möglicherweise erst verspätet hinzugekommen, etwa durch einen Nachdreh?

Handfeste Details gibt es vermutlich erst zur Trailer-Premiere, mit der wir im Juni oder Juli, spätestens aber gegen August rechnen würden. Dann wird man sich auch endlich einen Reim darauf machen können, wie Wachowski und ihre Co-Autoren Aleksander Hemon (The Lazarus Project) und David Mitchell (Cloud Atlas) die Rückkehr von sowohl Neo als auch Trinity erklären wollen.

Glänzt wie Hugo Weaving durch Abwesenheit: Laurence Fishburne. ©Warner Bros.

Geschrieben am 07.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren