Predator 5 – Trotz Klage: Neuer Predator kommt und hat Hauptdarstellerin!

Wäre es nach Dan Trachtenberg gegangen, dann hätten wir in Sachen Predator 5 ruhig noch etwas länger im Dunkeln tappen können. Es war als DIE Genre-Überraschung schlechthin geplant.

Wie Jahre zuvor schon bei seinem 10 Cloverfield Lane sollte erst kurz vor Schluss ersichtlich werden, dass es sich bei seinem vermeintlichen Survival-Thriller namens Skulls (Schädel) in Wirklichkeit um das neueste Kapitel der legendären Predator-Filmsaga handelt, die 1987 von Trachtenbergs Regie-Kollegen John McTiernan und Oneliner-Spezialist Arnold Schwarzenegger (Total Recall – Totale Erinnerung) auf den Weg gebracht wurde.

Doch ein ungewollter Leak des Branchenmagazins Deadline machte diesem Plan im November 2020 einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Die Hoffnung von der großen Enthüllung und dem damit verbundenen Internet-Hype? Geplatzt!

Der jüngste Serienspross, Predator: Upgrade, kam 2018 ins Kino. ©Walt Disney

Sie soll die Hauptrolle übernehmen

Auch wenn die Art und Weise, wie wir von dem neuen Predator-Film erfahren, nun zwangsläufig eine andere, weniger aufregende sein wird, soll Predator 5 nach wie vor kommen. Denn seit bekannt ist, dass offiziell am fünften Serienteil gearbeitet wird, sind nicht nur der Arbeitstitel und erste Story-Details, sondern jetzt auch noch die potenzielle Hauptdarstellerin „geleakt“!

Wobei wir in diesem speziellen Fall nur bedingt von Leak sprechen können, wo die Bestätigung dafür doch gewissermaßen von der fraglichen Darstellerin selbst stammt.

Skulls schlägt ganz neue Franchise-Richtung ein ©Walt Disney

Als Regisseur Dan Trachtenberg vor zwei Tagen ein neues Behind the Scenes-Bild zu Skulls auf Instagram stellte, war Amber Midthunder nämlich schnell mit einem Kommentar, drei simplen Blutstropfen, zur Stelle, der daraufhin unter anderem von Steve Asbell, dem Präsidenten der Skulls-Produktionsfirma 20 Century Studios, geliked wurde.

Nur kurze Zeit, nachdem The Ronin über diese interessante Entdeckung berichtet hatte, legte Discussion Film mit einer Exklusivmeldung zu ihrer Verpflichtung nach. Warum das perfekt ins Bild passen würde? Weil Amber Midthunder, die Serien- und Filmfans unter anderem aus Roswell, New Mexico, der abgesetzten Marvel-Serie Legion oder auch Hell or High Water geläufig sein dürfte, eine Amerikanerin mit indigener Abstammung ist!

Skulls schlägt ganz neues Kapitel auf

Denn dieser Predator – und das hebt ihn deutlich von seinen Vorgängern bzw. geschichtlichen Nachfolgern ab – spielt zu einer Zeit, als noch gar nicht an die Besiedlung Nordamerikas durch die Europäer zu denken war!

Trachtenbergs Film, der Anfang nächsten Monats in den Dreh starten soll, begleitet Kee, eine junge Angehörige des Comanche-Stammes, die in einer Welt klar definierter Geschlechterrollen lebt und dagegen aufbegehrt. Als Patsi ist es ihre Rolle, ihren jüngeren Bruder Taabe auf die wichtige Rolle des Stammesführers vorzubereiten.

Wird zur Comanche-Kriegerin: Amber Midthunder ©FX Networks

Doch ihre Chance, sich in dieser maskulinen Welt von Männern zu behaupten, kommt, als eine ungeahnte Bedrohung (die Predator) über sie hereinbricht. Nun kann Kee ihr gesamtes Potenzial als Jägerin und unzähmbarer Wildfang unter Beweis stellen.

Die kürzlich eingereichte Klage der Predator-Autoren scheint Walt Disney also nicht abzuschrecken oder nur geringen Einfluss auf die Machbarkeit des Films zu haben, was Fans der Reihe sicherlich freuen dürfte. Denn andernfalls würde Trachtenberg in Kanada derzeit nicht alles für den baldigen Startschuss vorbereiten und hätte er nicht ein Team aus Kameramann Jeff Cutter (10 Cloverfield Land), Production Designerin Kara Lindstrom (Renegades – Mission of Honor, Criminal Squad) und Stuntman Steven McMichael (Damnation) um sich geschart.

Predator 5 dreht die Zeit zurück. ©Walt Disney

Geschrieben am 22.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren