Run – Sarah Paulson mutiert im ersten Trailer zur absoluten Horror-Mutter!

Mutterliebe ist unendlich, sagt man. Im Fall von Run, dem neuen Film vom Team hinter Searching, geht diese aber eindeutig einen Schritt zu weit! Jetzt ist der erste Trailer zum psychologischen Thriller erschienen und nimmt uns mit auf die Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus M. Night Shyamalans Glass, American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir die inzwischen fast erwachsene gewordene Chloe (Kiera Allen) als intelligente, aber motorisch beinträchtigte junge Frau wieder, die gerne mehr Verantwortung übernehmen würde. Doch Diane hält sie vollkommen unter Verschluss, zieht ihr Kind in völliger Isolation groß. Das ändert sich erst, als Chloe die vielen düsteren Geheimnisse zu entdecken beginnt, die ihre eigene Mutter bislang vor ihr geheim gehalten hat. Denn langsam kommen ihr Zweifel an ihrer Familien-Zugehörigkeit auf, was im Trailer in einem packenden, atemlosen Moment gipfelt. Doch lange werden wir nicht warten müssen, um herauszufinden, wie es für Chloe und ihre liebevolle „Mutter“ weitergeht. Über Leonine kommt Run schon am 19. März 2020 in deutschen Kinos, fast zwei Monate vor dem US-Termin im Mai. Da hierzulande bislang wieder Trailer noch Poster veröffentlicht wurden, ist der aktuelle Kinostart aber noch mit Vorsicht zu genießen.

Run ist der neue Film von Aneesh Chaganty, der 2018 mit Searching eine starke und überaus erfolgreiche Abwandlung vom Cyber-Thriller-Subgenre ablieferte. Spannend geht es nun auch mit Run weiter, der in den USA pünktlich zum Muttertag in die Kinos kommt. Das Skript zum Film arbeitete Chaganty wieder mit seinem Searching-Co-Autor und Produzenten Sev Ohanian aus. In den Hauptrollen sehen wir dagegen Pat Healy (Cheap Thrills, The Innkeepers), Erik Athavale und Kiera Allen als verzweifelte Tochter Chloe, die hinterfragt, ob sie ihre eigene Mutter überhaupt richtig kennt. Der Filmtitel ist diesbezüglich aber bereits sehr eindeutig: Lauf!

©Lionsgate

Geschrieben am 20.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Run, Top News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren