Scream 7 – Ghostface-Fortsetzung verliert Jenna Ortega!

Spread the love

Im Hause Spyglass Media Group und Paramount Pictures wird derzeit ganz schön aufgeräumt. Erst gestern haben wir schmerzlich darüber berichtet, dass Hauptdarstellerin Melissa Barrera (Bed Rest, Keep Breathing) aufgrund diverser Aussagen gefeuert wurde und in Scream 7 deshalb nur noch mit Abwesenheit glänzen wird.

Fans der Reihe hatten nur wenig Gelegenheit dazu, diesen ersten Schock zu verdauen, denn heute folgt direkt der nächste; Jenna Ortega (The Babysitter: Killer Queen, X) steigt ebenfalls aus.

Dass uns diese Nachricht kaum 24 Stunden nach dem Barrera-Skandal erreicht, kann kein Zufall sein – oder etwa doch? Viele sind der Ansicht, dass die Wahrheit möglicherweise vertuscht wird und Ortega nicht mehr länger an Bord ist, weil sie sich ihrer ehemaligen Leinwandpartnerin gegenüber solidarisch zeigt.

The Core Four war einmal – in Scream 7 sind es nur noch zwei. ©Spyglass/Paramount

Der Grund für Jenna Ortegas Ausstieg

Die Pressesprecher sagen jedoch etwas anderes. Laut Deadline sei bereits vor dem Schauspielerstreik darüber diskutiert worden, ob man sich von Ortega trennen solle, da die Schauspielerin im Moment über einen prallgefüllten Terminkalender verfügt – und genau der soll es schwierig machen, Scream 7 zu drehen.

Ab April 2024 steht die 21-jährige Kalifornierin für die zweite Staffel der Netflix-Serie Wednesday vor der Kamera. Und da weder Spyglass noch Paramount wirklich Lust dazu haben, auf das Ende der Dreharbeiten zu warten, hieß es Abschied nehmen.

Regisseur Christopher Landon (Freaky – Körpertausch mit Blutrausch, Happy Deathday) wird also erneut vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Er ist derjenige, der jüngst dazu auserkoren wurde, in die Fußstapfen von Kult-Regisseur Wes Craven (A Nightmare on Elm Street, The Last House on the Left) sowie Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett (Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot) zu treten, um das siebte Ghostface-Gemetzel in Gang zu bringen.

Wen vom Cast kann sich Ghostface noch schnappen? ©Spyglass/Paramount

Die wenigen Optionen, die Scream 7 noch hat

Da nun jedoch gleich beide Hauptdarstellerinnen miteinander ausfallen, stellt sich die Frage, wer in Scream 7 in den Mittelpunkt rücken soll – Gale Weathers, der einzig verbliebene Legacy Charakter aus der Ur-Trilogie? Kirby aus dem vierten Film? Die Geschwister Mindy und Chad, die von Jasmin Savoy Brown und Mason Gooding porträtiert werden?

Holt man Neve Campbell als Sidney Prescott zurück? Möglichkeiten gibt es – allerdings stellt sich die Frage, ob es Landon gelingen wird, Scream 7 so zu drehen, dass der Zuschauer nicht das Gefühl bekommt, dass etwas fehlt.

In Scream 6 wurde die Kanadierin Campbell von vielen Fans der Reihe nicht vermisst – ob es dem kreativen Team erneut gelingen wird, Figuren leise herauszuschreiben? Wir werden sehen…

©Spyglass/Paramount

Geschrieben am 23.11.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Scream 7



Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 04.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren