Star Trek – Finsteres R-Rated-Sequel von Quentin Tarantino noch nicht vom Tisch

Noch hat Quentin Tarantino (The Hateful 8, Django Unchained) die Hoffnung auf einen ernsten, düsteren und mit R-Rating ausgestatteten Star Trek-Film unter seiner Leitung nicht aufgegeben. Ende 2017 wurde bekannt, dass der Kultregisseur gerne einen eigenen Ableger zur Reihe in Szene setzen würde. Die Idee, auf Papier gebracht von The Revenant-Autor Mark L. Smith (Operation: Overlord), löste derart große Begeisterungsstürme aus, dass dem Projekt seitens Paramount Pictures und J.J. Abrams umgehend grünes Licht erteilt wurde. Doch dann kamen dem Vorhaben unerwartete Stolpersteine und natürlich Tarantinos aktuelle Regiearbeit Once Upon a Time in Hollywood in die Quere. Doch vom Tisch ist sein „völlig verrückter“ Star Trek damit noch nicht, wie er jetzt gegenüber Slashfilm erklärte: „Die Möglichkeit ist noch immer gegeben. Ich hatte nur so viel mit meinem eigenen Film um die Ohren, dass ich mich umöglich damit auseinandersetzen konnte. Das Drehbuch und die Story stehen aber schon. Und sobald ich wieder etwas mehr Luft habe, werden wir dort ansetzen und die Gespräche wieder aufnehmen.“

Das angestrebte R-Rating werde vor allem dem ungewohnt rauen, grafischen Unterton zugute kommen, versichert Karl Urban, der in den neueren Filmen Dr. McCoy gibt. „Keine Sorge, wir werden nicht Szenen voller Obszönitäten auf die Beine stellen. Er [Quentin Tarantino] will damit eher die drastischen Konsequenzen veranschaulichen. Wenn jemand in den Weltraum hinaus gesaugt wird, was wir alle schon mehrfach gesehen haben, geht das nun vielleicht mit einer Ausweidung oder dergleichen einher. Es lässt ihm mehr Spielraum.“

Agiert Chris Pine für „Star Trek 4“ bald unter der Leitung von Quentin Tarantino?

Geschrieben am 03.05.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 05.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 19.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren