Spuk in Bly Manor – Carla Gugino will in Season 2 für neue Rolle zurückkehren

Spread the love

Der Nachschub in Sachen Spuk in Hill House lässt noch bis mindestens Herbst 2020 auf sich warten. Obwohl einjährige Pausen bei Serien inzwischen die Norm sind, gönnt Netflix seinen Filmschaffenden deutlich mehr Zeit für die Realisierung ihrer Projekte. Dennoch ist jetzt bereits die Produktion angelaufen, da sich Regisseur Mike Flanagan mit der Frage beschäftigen muss, welche Schauspieler er für The Haunting of Bly Manor casten will. Da eine komplett neue Geschichte erzählt wird, könnten natürlich auch dieselben Darsteller verpflichtet werden, also ganz im Stile vergleichbarer Horror-Anthologien wie American Horror Story. Und Flanagan scheint genau dieses Ziel zu folgen, indem er Carla Gugino für eine der Hauptrollen zurückholt.

Welchen Part sie übernehmen würde, behält der Filmemacher aber vorerst noch für sich. Wenn nächstes Jahr die zweite Staffel auf Sendung geht, wird man also wieder pausieren und auf die Suche nach Geistern gehen dürfen! In der ersten Staffel waren mehr als 40 davon zu finden – zum Teil gut versteckt oder nur schemenhaft im Hintergrund zu erkennen. Das macht Spuk in Hill House nicht nur unheimlicher, sondern lädt auch zu einer Zweitsichtung ein. Nicht ohne Grund gehörte die Serie 2018 zu den meistgesehenen Netflix-Produktionen des Jahres.

Für die zweite Staffel namens The Haunting of Bly Manor (Spuk in Bly Manor) stützt sich Mike Flanagan (Oculus, Before I Wake, Ouija: Ursprung des Bösen oder Das Spiel) nun auf den Klassiker Das Durchdrehen der Schraube (Turning of the Screw) von Henry James zurück.

Darin ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre Anstellung als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des Onkels der Kinder antreten darf. Ihre Stimmung ändert sich jedoch relativ schnell: Sie erfährt vom mysteriösen Tod ihrer Vorgängerin und deren Liebhaber, die eigentlich lieben Kinder legen seltsame, verstörende Verhaltensweisen an den Tag und sie selbst beobachtet merkwürdige Erscheinungen. Schließlich kommt sie zu der Überzeugung, dass die Geister der Verstorbenen von den Kindern Besitz ergriffen haben.

Zieht in das nächste Spukhaus: Carla Gugoni. ©Netflix

©Netflix

Geschrieben am 13.06.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News